Abo
  • Services:

Panasonic zeigt GPRS-Handy auf der CeBIT

GD95 und GD35 vorgestellt

Mit dem GD95 bringt auch Panasonic demnächst ein GPRS-Handy auf den Markt, das auf der CeBIT zu sehen ist. Außerdem zeigt das Unternehmen mit dem GD35 ein neues Einsteiger-Handy auf der Messe in Hannover.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonic GD35
Panasonic GD35
Das Handy verwendet WAP in der Version 1.2 und besitzt einen eingebauten Kalender zur Terminplanung sowie einen Währungsumrechner. Das Telefonbuch verwaltet bis zu 200 Einträge. Die Steuerung geschieht über ein grafisches Interface, das die Bedienung erleichtern soll.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Fürth, Zirndorf bei Nürnberg
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Das GD95 besitzt ein langgezogenes großes Display, womit sich bis zu elf Zeilen Text bzw. 160 Zeichen darstellen lassen. Über eine Navigationstaste lassen sich alle wichtigen Funktionen steuern und aufrufen. Beim Verfassen von Textmitteilungen erleichtert T9 die Texteingabe über die Handy-Tasten.

Das Handy besitzt einen Ni-MH-Akku, der 190 Stunden im Stand-by-Modus und 4,5 Stunden im Gespräch durchhalten soll. Damit wiegt das Gerät 85 Gramm und ist 14 mm dünn. Das Handy soll Mitte des Jahres auf den Markt kommen, einen Preis nannte Panasonic nicht.

Als weitere Neuheit zeigt Panasonic das WAP-Handy GD35, das sich vor allem an die junge Kundschaft richtet und in den drei Farben Weiß, Schwarz oder Blau angeboten wird. Zum WAP-Surfen steht ein 80-Zeichen-Display zur Verfügung und beim SMS-Schreiben hilft auch hier T9.

Im Innern versorgt ein Ni-MH-Akku das Dual-Band-Handy 175 Stunden im Stand-by-Modus mit Strom. Beim Telefonieren soll der Akku 4,5 Stunden durchhalten. Mit Außenmaßen von 46 x 120 x 20 mm wiegt das Gerät 109 Gramm. Das GD35 soll noch im April in den Handel kommen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

    •  /