Abo
  • Services:

US Robotics kündigt drahtlose Audiolösung an

Verbindet Soundkarte drahtlos mit Stereoanlage

US Robotics stellt auf der CeBIT 2001 eine Audiolösung vor, mit deren Hilfe die Soundkarte oder andere Audioquellen drahtlos mit einer Stereoanlage verbunden werden kann. Allerdings setzt der Netzwerkhardware-Hersteller dabei auf herkömmliche Funkübertragung in FM-Qualität, so dass man auf Hörgenuss in CD-Qualität verzichten muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Version des Produkts nutzt eine Funkfrequenz von 900 MHz und hat eine Reichweite von maximal 300 Metern. Bei der deutschen Version, die laut US Robotics im April/Mai erscheinen soll, muss man auf eine andere Frequenz wechseln - vermutlich auf 2,4 GHz. Bluetooth- und WLAN-Versionen sind laut US Robotics nicht geplant.

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien, Nürnberg
  2. FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching

Zum Anschluss an Soundkarte bzw. Stereoanlage stehen gebräuchliche Cinch-Buchsen zur Verfügung. So lassen sich beispielsweise auch nur Lautsprechersysteme anschließen und als drahtlose Satelliten nutzen. Bei der US-Version gibt es zudem die Möglichkeit, das Empfangsteil als Minisender zum Füttern eines herkömmlichen Radiotuners zu nutzen, falls Kabelanschlüsse bereits besetzt sind oder gar nicht zur Verfügung stehen. So muss im Tuner lediglich die richtige Frequenz eingestellt werden.

US Robotics "Wireless Audio"-Produkt, von dem auf der CeBIT 2001 ein finaler Prototyp gezeigt wurde, soll in den USA noch im März auf den Markt kommen und etwa 100,- US-Dollar kosten. Für Deutschland wurde noch kein Preis und kein genaues Lieferdatum genannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. ab je 2,49€ kaufen

Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /