Abo
  • Services:

Telekom: T-Interconnect-DSL-Flatrate mit bis zu 6 Mbit/s

Online Office - Telekom bringt ASP-Kommunikations-Office-Lösung

Mit T-InterConnect DSL bietet die Deutsche Telekom ab dem 1. April 2001 auch für die professionelle Internet-Nutzung einen Internet-Anschluss mit Flatrate auf Basis von T-ISDN. Ab 490,- Euro im Monat bringt man damit Firmennetze über eine 1,5-Mbit/s-Leitung ins Internet. Das Datenvolumen ist dabei unbegrenzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Aber auch für höhere Bandbreiten von 2, 4 und 6 Mbit/s sind Flatrates geplant. Zudem senkt die Telekom auch die einmaligen Anschlussgebühren für die klassischen T-Inter-Connect-Tarife um bis zu 69 Prozent. Der einmalige Anschlusspreis für T-InterConnect DSL sinkt beispielsweise von 3.240,- Euro auf 990,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Um die Bandbreiten auch mit Inhalten zu füllen, startet die Telekom Online Office, eine Reihe von Standard-Office-Applikationen, die per ASP angeboten werden. Die Produkte teilen sich in Kommunikations- und Applikations-Angebote. Erste bauen aufeinander auf und bieten Voice&Fax, eine Festplatte im Netz, eine Unified Messaging Mailbox und eine Groupware-Applikation. Die Module können um Outlook-Client-Unterstützung, Workflow- oder Dokumentenmanagement ergänzt werden. Als Applikationen stehen z.B. Microsoft Word, Excel, PowerPoint, aber auch Produkte von Corel, Sun und Lotus zur Verfügung.

Gemeinsam mit SAP bietet man zudem die SAP-Software zur Nutzung über das Internet an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ inkl. Versand (Vergleichsspreis ca. 1.322€)
  2. 299,99€ (Vergleichspreis 327,95€)
  3. 299€ inkl. Versand
  4. 75€

Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /