Abo
  • Services:

Fujitsu Siemens Computers legt Geschäftszahlen vor

Positive Geschäftsdynamik und gute Marktchancen in Europa

Im Rahmen des ersten vollen Geschäftsjahres (1. April 2000 - 31. März 2001) erwartet Fujitsu Siemens Computers für das zweite Halbjahr ein Ergebnis vor Steuern in Höhe von über 30 Millionen Euro. Dies sei ein eindeutiges Zeichen dafür, dass man nach der Merger-Phase zu hoher Geschäftsperformance zurückgekehrt ist, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsatzerwartungen für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika liegen bei 6 Milliarden Euro im laufenden Geschäftsjahr. Seit Beginn dieses Geschäftsjahres werden die Umsatzzahlen aus anderen Regionen, die in der Vorperiode noch mit eingeschlossen waren, nicht mehr berücksichtigt. Für das nächste Geschäftsjahr (1. April 2002 - 31. März 2002) ist ein Umsatz von 6,6 Milliarden Euro geplant. Dies entspricht einem Wachstum von 10 Prozent.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erkrath
  2. Deutsche Post DHL Group, Bonn

In den letzten zwölf Monaten hat Fujitsu Siemens Computers sich stärker auf das Enterprise Business und Produkte für den Unternehmensmarkt konzentriert. Dadurch wurde der Umsatz bei Primepower- und Primergy-Servern sowie bei Lifebooks ausgeweitet. Das für das kommende Jahr prognostizierte Wachstum liegt bei PCs insgesamt bei 4 Prozent, die Zuwachsrate bei Notebooks 43 Prozent. Für Enterprise-Produkte ist ein Wachstum von 29 Prozent geplant, für Professional Services von 60 Prozent.

Paul A. Stodden, Präsident & CEO von Fujitsu Siemens Computers: "Mit den Fortschritten, die wir heute in unserer wirtschaftlichen Performance sehen, dem verstärkten Fokus auf unser Enterprise Business und der Anpassung des Unternehmens an unsere strategische Ausrichtung haben wir alle Weichen für ein erfolgreiches nächstes Geschäftsjahr gestellt."

Fujitsu Siemens Computers ist ein gemeinsames Unternehmen der Siemens AG und von Fujitsu Limited und entstand zum 1. Oktober 1999 durch Fusion von Fujitsu Computers (Europe) Ltd. und Siemens Computer Systems.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. (u. a. Outlander, House of Cards)

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /