Abo
  • Services:

Freecom bringt MP3-Player für Mini-CDs

180 MB Speicherplatz auf nur acht Zentimetern

Mit dem Beatman präsentiert Freecom einen neuen, portablen MP3-Player, der in der Lage ist, kleine Mini-CDs abzuspielen. Auf derartigen Mini-CDs lassen sich bis 210 Minuten Musik oder 180 MB Daten speichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Mini-CDs lassen sich außer in dem Beatman in jedem Computer und in jedem modernen Hi-Fi-Player abspielen und haben gegenüber der herkömmlichen CD vor allem einen sichtbaren Größenvorteil. Mit dem neuen Speichermedium der 8-cm-CD ist neben der Vergrößerung der Speicherkapazitäten und der erhöhten Kompatibilität im Vergleich zu teuren Multimedia-Cards auch ein Preisvorteil verbunden: Mini-CDs sind im Handel für deutlich unter 5 DM erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Tecmata GmbH, Mannheim

Der Beatman soll sich zudem mit seinem integrierten Buffer als Begleiter beim Joggen, Inlineskaten und allen anderen Outdoor-Aktivitäten anbieten. In dem Gerät können nicht nur Mini-CDs mit MP3-Files, sondern auch gewöhnliche Single-CDs abgespielt werden.

Der Beatman soll im Sommer 2001 für unter 400,- DM auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 46,99€
  4. 15,49€

Mr. Nobody 01. Mär 2002

Hallo zusammen, an alle Besitzer eines MiniCD-Players: Habe bei Karstadt neue Platinum...

iliaca 14. Feb 2002

Ich habe mir den Beatman II zugelegt und bin eigentlich ganz begeistert, ne super Idee...

muenchenchris 21. Jan 2002

ich habe mir jetzt auch den beatman gekauft. er funktioniert auch super zum beipiel im...

Falk v. Ceumern 10. Okt 2001

kann Dir nur zustimmen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

nik 10. Okt 2001

naja, der kleine ist nicht zum joggen geeignet, aber den halte ich prinzip. in einer...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /