Abo
  • Services:

Bundeskanzler eröffnet CeBIT 2001

Ausdehnung der Green-Card-Regelung auch auf andere Branchen angekündigt

Bundeskanzler Gerhard Schröder hat am Abend des 21. März die CeBIT 2001 eröffnet. In seiner Eröffnungsansprache sagte er, trotz der derzeitigen Schwierigkeiten werde die IT-Branche der Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft bleiben. Der Kanzler riet jedoch zu Rationalität und Optimismus in der Branche.

Artikel veröffentlicht am ,

Von der CeBIT 2001 solle daher das Signal ausgehen, dass die New Economy erwachsen geworden sei, forderte Schröder. Auch wenn sich das Wachstum verlangsamt habe, schaffe dies auch eine solide Basis für neues Wachstum.

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main

Des Weiteren zog der Bundeskanzler ein Resümee der Regierungspolitik zur IT-Branche. Neben den Anstrengungen im Bündnis für Arbeit für die Aus- und Weiterbildung, dem Zukunftsinvestitionsprogramm und den Haushaltsmitteln für Bildung und Forschung nannte er auch die "Green Card" als wichtige Schiene seiner Politik.

Inzwischen haben die zuständigen Behörden rund 6.000 der so genannten Green Cards vergeben. Jede Woche kommen fast 200 weitere hinzu. Fast zwei Drittel dieser Arbeitserlaubnisse kommen nach Regierungsangaben Unternehmen mit bis zu 100 Beschäftigten zugute. Dies zeige, dass der Mittelstand von dieser Regelung besonders profitierte. Neueste Studien zeigen, dass durch die Beschäftigung eines zugewanderten IT-Experten hier im Land im Durchschnitt etwa drei zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen werden, so der Bundeskanzler in seiner Eröffnungsrede.

Eine arbeitsmarktorientierte Zuwanderung, die Arbeitsmöglichkeit für in Deutschland ausgebildete ausländische Studenten und die Prüfung der Notwendigkeit der 5-Jahres-Begrenzung der "Green Card" sprach der Kanzler ebenso an, wie er mahnte, die Ausweitung der Green Card nicht als Ausrede für den Verzicht auf Qualifikation im eigenen Lande zu benutzen.

"So sollten nach meiner Auffassung auch die in Deutschland hervorragend ausgebildeten ausländischen Studenten, zum Beispiel im Maschinenbau und in den Naturwissenschaften, die Möglichkeit haben, in unserem Land zu arbeiten", sagte Schröder.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
      In eigener Sache
      Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

      IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

      1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
      2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
      3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

        •  /