Abo
  • Services:
Anzeige

Ericsson zeigt neue Handy-Modelle

Bluetooth in zwei Modellen schon integriert

Ericsson präsentiert auf der CeBIT in Hannover neue Handy-Modelle, die aber erst im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Anzeige

T68
T68
Das Tri-Band-Handy T68 besitzt ein Farb-Display, das auf acht Zeilen 256 Farben darstellen kann und ist bereits auf GPRS, Bluetooth und MMS vorbereitet. Letzteres ist ein neuer Standard zur Übertragung von formatierten Nachrichten mit Fotos, Grafiken und Musik. Das T68 misst mit integrierter Antenne 101 x 48 x 19 Millimeter und wiegt dabei mit Akku 85 Gramm. Das T68 soll Ende des Jahres erhältlich sein, Preise nannte Ericsson noch nicht.

Außerdem stellte Ericsson das T39m vor, das bis auf die MMS-Funktion und das Farb-Display identisch ausgestattet ist, also ebenfalls schon GPRS und Bluetooth beherrscht und in den drei Mobilfunknetzen mit 900, 1800 und 1900 MHz funkt. Außerdem unterstützt das Tri-Band-Handy auch HSCSD, eine Technik, die deutlich höhere Datenraten als herkömmliche GSM-Netze ermöglicht.

T39m
T39m
Das T39m nutzt bereits WAP in der Version 1.2.1, so dass damit auch Push-Dienste genutzt werden können, um sich etwa aktuelle Nachrichten als WML-Datei auf das Handy zu schicken. Zur Terminplanung enthält das Handy einen Kalender und eine Aufgabenliste, die sich auch über den PC synchronisieren lassen. Der Akku soll das Handy etwa zwölf Tage im Stand-by-Modus durchhalten lassen und sogar bis zu elf Stunden Gespräche ermöglichen. Das T39m soll noch im ersten Halbjahr auf den Markt kommen.

T29s
T29s
Das Dualband-Handy T29s unterstützt bereits EMS (Enhanced Messaging Service), womit man auch Bilder und Töne an andere Mobiltelefone versenden kann. Das T29s bietet eine komfortable Chatfunktion, WAP 1.1 mit WTLS und fünf Spiele. Es soll im ersten Halbjahr in den Handel kommen.

Das T29s gibt es in zwei dezenten Grundfarben, Dunkellila und Dunkelblau mit farbigen Einlagen und silbernen, durchscheinenden Tasten. Mit Akku wiegt das T29s 95 Gramm, bietet eine Bereitschaftszeit von bis zu 150 Stunden und eine Sprechzeit von sieben Stunden.

T20e
T20e
Auch das T20e beherrscht die EMS-Funktionen, ermöglicht das Chatten über das Handy und richtet sich damit vor allem an jüngere Kunden. Das Dual-Band-Handy soll ebenfalls noch im ersten Halbjahr auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Bosch Rexroth AG, Stuttgart-Bad Cannstatt
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Helmsauer Curamed Managementgesellschaft und Beratungszentrum für das Gesundheitswesen GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       

  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DebugErr | 02:35

  2. Re: Rechtschreibung Überschrift

    cicero | 01:05

  3. Der Bedarf steigt

    cicero | 01:04

  4. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Tragen | 00:52

  5. Re: Das wird total abgefahren....

    sofries | 00:52


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel