Abo
  • Services:

Siemens stellt neues GPRS-Handy auf der CeBIT vor

S45 mit Kalender-Funktion und großem Telefonbuch

Auf der CeBIT in Hannover zeigt Siemens das GPRS-Handy S45, das sich insbesondere an Geschäftsleute richtet. Das Handy verwendet bereits WAP in der neuen Version 1.2 zum Aufrufen von mobilen Internet-Seiten im WML-Format.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens S45
Siemens S45
Das S45 besitzt ein Telefonbuch, das 500 Einträge mit jeweils bis zu 14 Adressfeldern fasst. Außerdem stehen ein Kalender und eine Aufgabenliste zur Verfügung, mit der man seine Termine planen und verwalten kann. Telefonbuch und Kalender nutzen dabei den gleichen Speicher je nach Bedarf, so dass kein ungenutzter Speicher etwa für den Kalender bereitsteht, wenn man diesen für das Verwalten von Adressen benötigt. Die Daten lassen sich über eine mitgelieferte Synchronisations-Software mit Microsoft Outlook abgleichen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Pulheim
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg (Home-Office möglich)

Die im Gerät integrierte Antenne sorgt für eine kompakte Bauweise, so dass das Dual-Band-Handy S45 mit Lithium-Ionen-Akku 93 Gramm wiegt. Das Aufladen des Energie-Speichers mit 85 mAh benötigt laut Siemens weniger als zwei Stunden. Als Display verwendet Siemens ein hochauflösendes, siebenzeiliges bernsteinfarbenes Display. Zudem gehört eine Freisprecheinrichtung bereits zum Lieferumfang, über die man das Telefon über Sprachbefehle steuern kann. Auch Sprachnachrichten kann das Handy speichern.

Beim Verfassen von SMS-Nachrichten hilft die Eingabetechnik gemäß Tegic Y9. Auch der SMS-Bereich teilt sich mit dem Adressbuch den Speicher, so dass ausreichend Platz zum Archivieren von empfangenen SMS-Nachrichten zur Verfügung steht. Das Handy funkt über GPRS zur beschleunigten Datenübertragung. Als weitere Funktionen besitzt das S45 ein internationales Vorwahlverzeichnis, eine Weltzeituhr sowie einen Währungsumrechner.

Das S45 soll im Juli in den Farben Diamantsilber und Saphirblau auf den Markt kommen. Einen Preis nannte Siemens noch nicht, betont aber, dass das Gerät in der oberen Preisklasse angesiedelt sein wird.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /