Abo
  • Services:
Anzeige

freenet.de startet "freenet Mobile Mail"

Personalisierte Informationen für alle gängigen mobilen Endgeräte

Die freenet.de AG präsentiert auf der CeBIT 2001 die zweite Ausbaustufe ihres mobilen Angebots und will somit einen Standard für Benutzerfreundlichkeit von mobilen Internet-Diensten anbieten. Internet-Nutzer können via freenet mit allen gängigen mobilen Endgeräten wie Handy und Organizer ihre E-Mails von unterwegs jederzeit lesen, schreiben, versenden oder weiterleiten und auf ein vollkommen personalisiertes Informationsangebot zugreifen.

Anzeige

Mit "freenet Mobile Mail" können freenet-Nutzer ihre E-Mails mit Hilfe von Handys und Organizern, wie Palm oder Pocket PCs, auch von unterwegs bearbeiten. Mit diesem Mail-Dienst kann man auf bis zu 25 freenet-E-Mail-Adressen zugreifen. Dazu muss der User mit seinem PDA eine Verbindung zum Internet herstellen.

Es wird lediglich ein HTML-Browser benötigt, der entweder bereits auf dem Gerät installiert ist oder unter http://mobil.freenet.de zum Download bereit steht. Auch Besitzern von wapfähigen Handys steht "freenet Mobile Mail" zur Verfügung. Das WAP-Angebot wird über SMS eingerichtet.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. BWI GmbH, Hannover
  3. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  3. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    itse | 16:24

  2. Sicher, dass das nicht verschlüsselt ist?

    Dadie | 16:24

  3. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    \pub\bash0r | 16:24

  4. Re: "anonymisiert" geht gar nicht

    Ankerwerfer | 16:23

  5. Re: Hinweise wie andere Ticketsysteme funktionieren

    Akaruso | 16:23


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel