• IT-Karriere:
  • Services:

JoWooD mit ungebremster Expansion

Nun auch Sales & Marketing Office in Großbritannien

JoWooD setzt den dynamischen Expansionskurs der letzten Wochen und Monate mit der Eröffnung eines eigenen Office in England fort. Erst Ende Januar war die deutsche Niederlassung des österreichischen Publishers eröffnet worden.

Artikel veröffentlicht am ,

JoWooD reagiert damit nach eigenen Angaben aktiv auf das überdurchschnittliche Wachstum in einem der wichtigsten und lukrativsten europäischen Märkte. Als Managing Director konnte mit Vip Patel ein langjährig erfahrener Experte der britischen Spieleindustrie gewonnen werden, der zuvor in leitenden Positionen bei Mindscape International und bei Prism Leisure sowie zuletzt als Managing Director des englischen Entertainment Software Distributors Gauntlet Entertainment tätig war.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftsstadt Darmstadt, Darmstadt
  2. Greenpeace e.V., Hamburg

Patel soll das Marketing und den Verkauf aller JoWooD-Produkte in England leiten und intensivieren. Den Vertrieb wird Gauntlet, einer der Top-3-Distributoren in Großbritannien, übernehmen. Die ersten JoWooD-Titel werden ab Mai 2001 im englischen Handel erhältlich sein.

Andreas Tobler, CEO & President von JoWooD, zu diesem Schritt: "England ist ein zentraler Absatzmarkt für jeden Publisher in unserer Branche. Wir freuen uns daher besonders auf die Zusammenarbeit mit Vip Patel, der hier umfassende Branchen- und Marktkenntnis einbringt."

Seit dem Börsengang konnte JoWooD durch eine Reihe expansiver Maßnahmen auf sich aufmerksam machen. Neben der Eröffnung einer deutschen Niederlassung übernahm man unter anderem die Entwicklerteams von Massive und Neon und konnte zudem bedeutende Publishing-Verträge etwa mit Neo für "Der Clou 2" oder mit Silverstyle für das Rollenspiel "Gorasul" abschließen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /