Abo
  • Services:

Duke Nukem bald als Leinwand-Epos

Dimension Films erwirbt Rechte für Actionfilm

Die Serie von Filmumsetzungen bekannter Video- und Computerspiele reißt nicht ab: Dimension Films hat nun von Threshold Entertainment die Rechte für Duke Nukem: The Movie erworben und wird den bisher nur aus Computerspielen bekannten Action-Helden demnächst auf die große Leinwand bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Produktion soll noch in diesem Jahr beginnen. Über den Inhalt des Films wurde bisher nichts bekannt, in Anbetracht des sehr actionlastigen Gameplays der Spielvorlage darf man aber auch hier von einer schussgewaltigen Umsetzung ausgehen.

Duke Nukem zählt zu den zweifelsohne populärsten Shootern am PC. Der nächste Teil der Spielereihe mit dem Titel "Duke Nukem Forever" soll im zweiten Halbjahr 2001 von Take 2 veröffentlicht werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 46,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

trancemaster 04. Apr 2002

Das Spiel hatte doch einen Film als Vorlage: Army of Darkness Soll dieser Trash Klassiker...

Sucker 16. Jul 2001

Naja, ich kann deine Bedenken schon verstehen, aber wie stellst du dir denn die optimale...

Sirius 16. Jul 2001

Na toll, das wird bestimmt ein Scheiß-Film!! Man kann doch nicht im Ernst davon ausgehen...

DrZ 22. Mär 2001

Hallo erstmal, leonidas, das ist aber starke schwarz malerrei. ich glaube wir wissen alle...

Evil Azrael 21. Mär 2001

ein duke nukem film? geil, endlich mal ein gegenstück zur Tomb Raider Fleischschau...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /