Abo
  • Services:
Anzeige

Siemens und Ericsson bauen spanisches UMTS-Netz

Auftragsvolumen bei insgesamt 910 Millionen Euro

Der spanische Mobilfunkanbieter Amena hat den Siemens-Bereich Information and Communication Mobile (IC Mobile) als Lieferanten für sein UMTS-Netz ausgewählt. Der Vertrag wurde für fünf Jahre abgeschlossen, mit einem Auftragsvolumen von insgesamt 460 Millionen Euro. Auch Ericsson hat einen Kontrakt zur Errichtung einer spanischen UMTS-Infrastruktur in Höhe von 450 Millionen Euro und einer Investitionsdauer von fünf Jahren angekündigt.

Anzeige

Siemens IC Mobile soll mehr als 3.000 Basisstationen für Amenas UMTS-Mobilfunknetz errichten und das zugehörige Kern-Netzwerk installieren, das sowohl Sprach- als auch Datenanwendungen unterstützt. Für 2001 plant Siemens die Lieferung von über 500 Basisstationen. Die Inbetriebnahme der ersten Konfigurationen soll bis August 2001 erfolgen.

Neben der Lieferung und Installation der Infrastruktur für sein Mobilfunknetz der dritten Generation (3G) hat Amena Siemens IC Mobile auch mit der Implementierung von GPRS-(General-Packet-Radio-Service-)Technologie beauftragt. Hier beläuft sich das Volumen auf 11 Millionen Euro.

Siemens begann 1998 mit der Implementierung eines schlüsselfertigen GSM-1800-Netzes für Amena. In einem Zeitraum von zweieinhalb Jahren errichtete Siemens über 4.000 Basisstationen.

Ericsson kündigte ebenfalls einen sofortigen Lieferbeginn und einen Rollout von 900 Basisstationen zum August 2001 an. Auch Ericsson stattete Amenas GSM-Netz aus und wird ebenfalls beim GPRS-Infrastrukturausbau helfen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  3. über Duerenhoff GmbH, München
  4. über Hays AG, Dessau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  2. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  3. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  4. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  5. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  6. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  7. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  8. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  9. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich

  10. Raumfahrtpolitik

    Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

  1. Re: 11.1.2? Das ist mal wieder Leserfang und Hetze

    RicoBrassers | 12:55

  2. Die armen grünen Männchen

    mbieren | 12:54

  3. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    Trollversteher | 12:53

  4. Re: Jailbreak für Android

    RicoBrassers | 12:50

  5. Re: jetzt starten die USA...

    Trollversteher | 12:48


  1. 12:05

  2. 11:38

  3. 11:19

  4. 10:48

  5. 10:34

  6. 10:18

  7. 10:00

  8. 09:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel