Abo
  • Services:

Canon-Scanner D2400UF bietet automatische Bildretusche

Durchsichtsauflagen-Scanner mit Profi-Features

Von Canon kommt ein Scanner, der das Scannen von Durchsichtsauflagen erleichtern soll. Der Desktop-Scanner D2400UF soll den unvermeidlichen Staubpartikeln und Kratzern auf der empfindlichen Filmoberfläche Paroli bieten und mittels der Canon-Eigenentwicklung "FARE" die lästigen Störungen bereits während des Scanvorgangs eliminieren.

Artikel veröffentlicht am ,

CanoScan D2400UF
CanoScan D2400UF
Das mit einer Auflösung von 2400 dpi und 48 Bit Farbtiefe ausgestattete Gerät ist für engagierte Fotografen und semiprofessionelle Anwender im DTP-Bereich konzipiert und serienmäßig mit einer Durchlichteinheit ausgestattet, mit der man Dias oder Negative im Kleinbild-Mittel- und Großformat bis 4 x 5 Inch scannen kann.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Die von Canon entwickelte "FARE"-Technologie analysiert die Durchsichtsvorlagen (Film oder Dia) mit Hilfe eines Infrarot-Sensors auf eventuelle Beschädigungen, Kratzer oder Staubpartikel. Das speziell für den CanoScan D2400UF entwickelte Super-Galileo-Objektiv soll mit sechs Elementen eine hohe optische Güte bieten.

Die der Auflösung entsprechend hohen Datenmengen werden verlustfrei komprimiert, über die den USB-Standard 1.1 unterstützende Schnittstelle an den PC übertragen und dort dekomprimiert.

Der CanoScan D2400UF kann unter Windows und dem MacOS betrieben werden. Zum Lieferumfang gehören entsprechende Treiber, Adobe Photoshop 5.0 LE und die ArcSoft PhotoRecord Software zur Archivierung der Bilddaten.

Das Gerät soll ab Juni 2001 für 999,- DM erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

    •  /