Abo
  • Services:

Sony: Bald 10 Millionen Memory-Sticks verkauft

25 Prozent Marktanteil in Japan

Sony Japan will bis Ende März 2001 den 10-millionsten Memory Stick ausgeliefert haben, wovon 7 Millionen alleine im gleichzeitig beendeten Fiskaljahr 2000 ausgeliefert wurden. Der im Herbst 1998 eingeführte Flash-Memory-Speicher wird bisher hauptsächlich in Digitalkameras eingesetzt und soll laut GFK in Japan bereits einen Marktanteil von 25 Prozent erreicht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory-Stick
Memory-Stick
Bis Ende Mai 2001 sollen laut Sony-Schätzungen schließlich insgesamt 10 Millionen Memory-Stick-kompatible Geräte ausgeliefert worden sein, wovon ebenfalls ein Löwenanteil auf das Fiskaljahr 2000 fällt: Neun Millionen Memory-Stick-Geräte sollen es bis Ende März 2001 sein. Vergleicht man die Zahlen, scheinen die meisten Nutzer bei den mitgelieferten Memory-Sticks zu bleiben und nur wenig Anwender neue Module nachzukaufen - in Anbetracht der immer noch recht hohen Preise für Speicherkarten ist das aber nicht verwunderlich. Der Memory-Stick-Konkurrenz wird es hier nicht anders ergehen.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg

Sony will den Memory-Stick zum Datenaustausch-Medium für verschiedene Plattformen machen. Neben dem Einsatz in Digitalkameras, digitalen Audioplayern, Mobiltelefonen, Notebooks und PDAs schlägt Sony auch den Einsatz beispielsweise in Autonavigationssystemen, Fernsehern und Kiosk-Terminals vor.

Obwohl Sony bis jetzt eine große Zahl von mehr oder weniger bekannten Lizenznehmern hat, sind in Deutschland bisher allerdings keine Produkte von anderen Herstellern aufgetaucht, die den Memory-Stick integrieren - abgesehen von Lesegeräten für PCs vielleicht. Trotzdem schätzt Sony den weltweiten Speicherkarten-Marktanteil des Memory-Sticks auf 23 Prozent.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Stephan P. 18. Mär 2001

(Noch) nicht ;))

Markus Bossert 16. Mär 2001

Unter den Lizenznehmern taucht u.a. auch Audi auf. Kann mir das einer erklären? MfG, Markus.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
    3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

      •  /