Abo
  • Services:

Sony: Bald 10 Millionen Memory-Sticks verkauft

25 Prozent Marktanteil in Japan

Sony Japan will bis Ende März 2001 den 10-millionsten Memory Stick ausgeliefert haben, wovon 7 Millionen alleine im gleichzeitig beendeten Fiskaljahr 2000 ausgeliefert wurden. Der im Herbst 1998 eingeführte Flash-Memory-Speicher wird bisher hauptsächlich in Digitalkameras eingesetzt und soll laut GFK in Japan bereits einen Marktanteil von 25 Prozent erreicht haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Memory-Stick
Memory-Stick
Bis Ende Mai 2001 sollen laut Sony-Schätzungen schließlich insgesamt 10 Millionen Memory-Stick-kompatible Geräte ausgeliefert worden sein, wovon ebenfalls ein Löwenanteil auf das Fiskaljahr 2000 fällt: Neun Millionen Memory-Stick-Geräte sollen es bis Ende März 2001 sein. Vergleicht man die Zahlen, scheinen die meisten Nutzer bei den mitgelieferten Memory-Sticks zu bleiben und nur wenig Anwender neue Module nachzukaufen - in Anbetracht der immer noch recht hohen Preise für Speicherkarten ist das aber nicht verwunderlich. Der Memory-Stick-Konkurrenz wird es hier nicht anders ergehen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. abilex GmbH, Berlin

Sony will den Memory-Stick zum Datenaustausch-Medium für verschiedene Plattformen machen. Neben dem Einsatz in Digitalkameras, digitalen Audioplayern, Mobiltelefonen, Notebooks und PDAs schlägt Sony auch den Einsatz beispielsweise in Autonavigationssystemen, Fernsehern und Kiosk-Terminals vor.

Obwohl Sony bis jetzt eine große Zahl von mehr oder weniger bekannten Lizenznehmern hat, sind in Deutschland bisher allerdings keine Produkte von anderen Herstellern aufgetaucht, die den Memory-Stick integrieren - abgesehen von Lesegeräten für PCs vielleicht. Trotzdem schätzt Sony den weltweiten Speicherkarten-Marktanteil des Memory-Sticks auf 23 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 33,99€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)
  4. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)

Stephan P. 18. Mär 2001

(Noch) nicht ;))

Markus Bossert 16. Mär 2001

Unter den Lizenznehmern taucht u.a. auch Audi auf. Kann mir das einer erklären? MfG, Markus.


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /