Abo
  • Services:

Visor-PDA - neue Preise, neue Farben

Handspring senkt die Preise und bringt einen Platinum in Graphit-Blau

Ab sofort senkt Handspring die Preise der beiden Einsteiger-PDAs Visor und Visor Deluxe um 50,- DM bzw. 100,- DM. Außerdem erscheint parallel zum Visor Edge ein Visor Platinum mit einem andersfarbigen Gehäuse auf dem deutschen Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der normale Visor kostet demnach 449,- DM. Dieser PalmOS-PDA besitzt 2 MByte RAM und enthält wie alle Visor-Modelle den Handspring-eigenen Erweiterungsslot Springboard, worüber sich die Funktionen des Geräts erweitern lassen. Bisher lag der Preis des Visor bei 499,- DM.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Software AG, Darmstadt

Noch preiswerter wird es, wenn man auf einen Datenaustausch mit dem PC verzichtet: Dann kostet der so genannte Visor Solo ohne Dockingstation 349,- DM statt wie bisher 399,- DM. Ansonsten entspricht das Gerät in der Ausstattung dem normalen Visor.

Mit 8 MByte bietet der Visor Deluxe deutlich mehr Speicher und wird jetzt für 549,- DM angeboten. Hier reduzierte Handspring den Preis sogar um 100,- DM, denn bisher kostete die Deluxe-Ausführung 649,- DM. Hier hatte sich die Preissenkung schon abgezeichnet, denn Anfang März korrigierte Handspring in den USA die Preise für den Visor Deluxe nach unten.

Damit spitzt sich der Preiskampf im Markt der Einsteiger PDAs weiter zu. Handspring reagiert damit auf die Markteinführung des neuen Palm m105, der mit einem Preis von 528,- DM immer noch preiswerter ist als der konkurrierende Visor Deluxe. Allerdings lässt sich der m105 nicht erweitern und besitzt ein kleineres Display als der Handspring-PDA.

Visor Platinum Graphit
Visor Platinum Graphit
Außerdem kommt zusammen mit dem Visor Edge eine andere Gehäuse-Version des Visor Platinum auf den deutschen Markt. Der Visor Platinum Graphit besitzt die gleichen Leistungsdaten wie der normale Platinum, wird aber in einem Graphit-blauen Gehäuse ausgeliefert. Er besitzt wie die Deluxe-Ausführung 8 MByte RAM, enthält aber einen schnelleren Prozessor. Hier änderte sich beim Preis nichts: Der Neue kostet wie der normale Platinum 799,- DM und soll ab Mitte April erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ip (Golem.de) 16. Mär 2001

Hallo, Ja, natürlich. Meldung ist korrigiert, danke. Viele Grüße, Ingo Pakalski

schade 16. Mär 2001

Es soll wohl im vorletzten Absatz heißen: "als der konkurrierende VISOR Deluxe" und...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /