Abo
  • Services:

Zeptor - schnurloser Mausersatz in Stiftform

Kanitech bringt Weiterentwicklung des FreePen auf den Markt

Die dänische Firma Kanitech stellte jetzt mit dem Zeptor ein neues Eingabegerät vor, das die Maus ersetzen soll. Der Zeptor basiert dabei auf dem gleichen Design wie Kanitechs FreePen und erlaubt es, mit einem schnurlosen Stift die Maus über den Bildschirm zu dirigieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Kanitech - Zeptor
Kanitech - Zeptor
Durch die gegenüber dem FreePen veränderte Form will man ein deutlich besseres Handling erreichen und dem User einen größeren Freiheitsgrad bei der Stifthaltung erlauben.

Stellenmarkt
  1. DG Verlag, Wiesbaden
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Der Zeptor kommt zudem mit Zeichen- und Symbolerkennung und einer entsprechenden Software, die es erlaubt, durch einfaches Zeichnen von Symbolen Applikationen zu starten oder andere Aktionen anzustoßen.

Aber auch die Technik hat man weiterentwickelt und verspricht mit CAT2, der zweiten Generation von Kanitechs "Cordless Aerial Transmission"-Technologie, eine deutlich verbesserte Signalqualität. Angeschlossen wird der Zeptor per USB.

Der Zeptor wird in der Modellpalette oberhalb des FreePen positioniert, befindet sich derzeit im Betatest und soll im zweiten Quartal 2001 für etwa 150,- bis 180,- DM zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1,79€ (von den Entwicklern von Detroit Become Human und Heavy Rain)
  2. 167,99€

Maxpoint 15. Apr 2002

Hallo Ich hab ihn! ich hab ihn...

Maxpoint 31. Mai 2001

Hallo wann komm den nun der Zeptor endlich auf den Markt. Das zieht sich wieder in die...

thomas went 26. Mär 2001

zeptor,windows NT 4.0 von großer interesse ist für mich, ob besagter FreePen auch unter w...

t0n3r 16. Mär 2001

Wenn der genauso "aggressiv" vermarktet wird wie der Freepen (habe nie eine Antwort auf...


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

    •  /