Abo
  • IT-Karriere:

Piccolo Point als Maussteuerung für mobile Produkte

InControl stellt weltweit kleinstes Eingabegerät vor

Die Firma InControl Solutions hat die Markteinführung des nach Unternehmensangaben weltweit kleinsten Eingabegerätes, des Piccolo Point MiniJoydisk, bekannt gegeben. Mit einem extrem niedrigen Profil, das weniger als 4 mm stark ist, will man eine berührungsempfindliche Cursorsteuerung mit geringsten Abmessungen entwickelt haben. Schon die Berührung mit der Fingerspitze reicht aus, um zu scrollen, zu markieren oder Symbole anzuklicken.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Piccolo Point will InControl Solutions einen neuen Preis-Leistungs-Standard setzen, der laut InControl eine extrem kostengünstige Lösung darstellt, mit der Geräte vom kleinen mobilen Computer bis hin zum Mobiltelefon zu einer verbesserten Cursorsteuerung kommen sollen.

Stellenmarkt
  1. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  2. Hays AG, Fürth

Die derzeit auf dem Markt befindlichen Maussteuerungen seien für eine Integration in mobile Geräte zu klobig und zu teuer, so InControl. Mit einem Steuerungsdurchmesser von 10 mm und einer kleineren Oberfläche als die durchschnittliche Fingerspitze sei der Piccolo Point daher das einzige Zeigegerät, das dem Bedarf drahtloser mobiler Geräte gerecht würde.

Durch leichten Druck auf die biegsame Schreiboberfläche wird der Cursor über den Bildschirm bewegt, Cursorbewegung und -geschwindigkeit reagieren direkt.

Das in Privatbesitz befindliche Unternehmen InControl Solutions mit Sitz in Portland (Oregon) besitzt mehr als 30 Patente für Zeigegeräte und Sensortechnik. Zu den Kunden und Partnern von InControl Solutions zählen unter anderem IBM, Intel und Hewlett-Packard.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Notebooks, PCs und Monitore reduziert
  2. (u. a. Sandisk Plus 1-TB-SSD für 88€, WD Elements Desktop 4 TB für 79€)
  3. 219,99€
  4. 279€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test

Der Mercedes GLC F-Cell ist eines der wenigen Serienfahrzeuge mit Brennstoffzellenantrieb. Wir haben das Auto getestet.

Wasserstoff-Mercedes GLC F-Cell im Test Video aufrufen
    •  /