Abo
  • Services:

Computer- und Videospiele: Der Markt stagniert

Deutliche Zuwächse im Low-Price-Bereich

Der VUD hat jetzt die GFK-Marktdaten für die Absatzzahlen von Computer- und Videospielen im Jahr 2000 vorgelegt. Die Zahlen geben ein durchaus differenziertes Bild ab, so betrug der Umsatzrückgang im PC-Spielemarkt ganze 4,3 Prozent, wohingegen die gesamte Branche ein Plus von 2,9 Prozent verbuchen konnte.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt wurde in diesem Segment somit eine Umsatzsumme von 3,165 Millionen DM erzielt. Der Stückabsatz stieg sogar um 5,9 Prozent auf über 73,42 Millionen an. Allerdings geben die Zahlen getrennt nach PC- und Videospielmarkt ein etwas nüchterneres Bild ab:

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
  2. CompuGroup Medical SE, Koblenz

So stieg der Stückabsatz der PC-Spiele zwar auf 33,13 Millionen, der daraus entstandene Wertumsatz fiel aber um 4,3 Prozent auf 1,368 Millionen DM, da der Durchschnitts-Verkaufspreis um 7,5 Prozent absank. Weiter verstärkt hat sich im abgelaufenen Jahr der Trend zum Low-Price-Produkt. So betrug der Stückabsatz bei den PC-Spielen in der Preisgruppe bis 25,- DM ganze 44,8 Prozent. Im Bereich der Info- und Edutainmentsoftware, der mit einer Umsatzsteigerung von 3,5 Prozent auf jetzt 576 Millionen DM eine postive Entwicklung verzeichnen konnte, macht der Preisbereich bis 25 DM sogar 66,4 Prozent bezogen auf die Gesamtstückzahl aus.

Auch der Konsolenmarkt ist gespalten. So konnte der Umsatz bei Game-Boy-Spielen fast verdoppelt werden, was allerdings größtenteils auf den Erfolg der Pokèmon-Serie zurückzuführen ist. Bei Spielen für die alte PlayStation und das N64 sank der Umsatz jeweils um etwa 6 Prozent, für die PlayStation 2 liegen noch keine aussagekräftigen Zahlen vor. Das Gesamtplus für Konsolensoftware von 20,9 Prozent bei den abgesetzten Stückzahlen gegenüber 1999 ist demnach fast allein auf den Erfolg des Game Boy zurückzuführen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 14,99€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Dangermouse 14. Mär 2001

Wie - 25 DM ???

holle 14. Mär 2001

ich finde games auch entschieden zu teuer...hässliche dvd packung etc.! Außerdem denke...

Spark 14. Mär 2001

Der Preis für Computerspiele ist viel zu niedrig! Die Entwicklung allein kostet schon...

Skarhead 14. Mär 2001

Jepp, sehe ich ähnlich. Zudem dann die DVD-verpackungen, lieblsoe Spielkonzepte......und...

Saphir 14. Mär 2001

Bei den mometanen Preisen von z.T. über 90,- für ein neues Spiel wundert mich das kaum...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /