Abo
  • Services:

Motorola entlässt nochmals 7.000 Mitarbeiter

Motorola-Handysparte mit weiteren Kostensenkungen

Motorola will im Bereich Personal Communications Sector (PCS) nochmals 7.000 Mitarbeiter entlassen. Damit steigt die Zahl der Entlassungen bei Motorola seit Dezember 2000 auf 12.000 Personen an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Entlassungen sollen sich über alle Geschäftsbereiche in allen Regionen erstrecken und innerhalb von zwei Monaten abgeschlossen sein. Schuld sei das schwache wirtschaftliche Umfeld, so Motorola.

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  2. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz

Erst Anfang Januar hatte Motorola angekündigt, seine Fertigungskapazitäten wegen eines Überangebots am Markt zu verringern und 2.500 Mitarbeiter zu entlassen. Ende Januar gab man eine Bereinigung des Produktportfolios bekannt und stellte die gemeinsame Entwicklung eines Wireless Information Device mit Psion ein.

Besserung erhofft sich Motorola frühestens im zweiten Halbjahr 2001 mit der Einführung neuer Produkte, vor allem im Bereich GPRS.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 1,29€
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /