Abo
  • Services:

Proxim will Patente für drahtlose Netztechnik lizenzieren

Durch Patent-Lizenzierungsprogramm sollen Urheberrechte vergütet werden

Der Breitband-Netzwerklösungsanbieter Proxim will seine Urheberrechte im Zusammenhang mit der Direct-Sequence-WLAN-(Wireless-Local-Area-Network-)Technologie schützen. Im Markt der drahtlosen Netzwerktechnik werden IEEE 802.11b und IEEE 802.11DS als gebräuchliche Standards eingesetzt. Proxim besitzt Patente für Implementierungstechniken, die in zahlreichen drahtlos kommunizierenden Produkten auf der Grundlage dieser Standards verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Um seine Urheberrechte zu schützen und eine Vergütung für die Nutzung durch andere Anbieter zu erhalten, will Proxim ein Lizenzierungsprogramm anbieten und kündigte rechtliche Schritte gegen angebliche Patentverletzer an. Proxim bietet Unternehmen, die Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste anbieten, eine gebührenpflichtige Lizenz auf der Grundlage seiner Direct-Sequence-WLAN-Patente an. Mit dieser Lizenz dürfen die Unternehmen weiterhin Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste anbieten. Unternehmen, die Lizenzen innerhalb eines begrenzten Zeitraums nach Erhalt einer entsprechenden Aufforderung erwerben, wird ein Nachlass bei der Lizenzgebühr gewährt.

Stellenmarkt
  1. PROJECT Immobilien, Nürnberg
  2. FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching

Proxim versendet solche Lizenz-Aufforderungen derzeit an Unternehmen, die nach Ansicht von Proxim die Direct-Sequence-WLAN-Patente verletzen oder dies in der Vergangenheit getan haben.

Proxim hat nach eigenen Angaben Klage gegen sechs Unternehmen eingereicht, die Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste auf der Grundlage des IEEE 802.11b- Standards anbieten. Die Klagen wurden bei Bezirksgerichten in Boston und Delaware gegen 3Com, Cisco, Intersil, SMC, Symbol und Wayport eingereicht. Zudem hat Proxim die International Trade Commission (ITC) in Washington (D.C.) gebeten, den Import von Produkten zu stoppen, die Proxims Patente verletzen. Im Anschreiben an die ITC werden acht Unternehmen genannt: Acer, Addtron, Ambicon, Compex, D-Link, Enterasys, Linksys und Melco.

"Die Patente von Proxim bilden die Grundlage für die Erzielung einer optimalen Reichweite, Datenrate und Bandbreite unter Verwendung von Direct-Sequence-WLAN-Produkten und -Diensten. Da höhere Datenraten das wichtigste Differenzierungsmerkmal der IEEE-802.11b-Produkte sind, sind viele WLAN-Anbieter wirtschaftlich erfolgreich, größtenteils dank der Verwendung unseres geistigen Eigentums", sagte Kevin Negus, Vice President of Business Development bei Proxim.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

notorischer... 23. Dez 2001

Das ist ja Cool, wenn man dann mal bei Proxim nachsieht, findet man lautes getöse, dann...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /