Abo
  • Services:

Proxim will Patente für drahtlose Netztechnik lizenzieren

Durch Patent-Lizenzierungsprogramm sollen Urheberrechte vergütet werden

Der Breitband-Netzwerklösungsanbieter Proxim will seine Urheberrechte im Zusammenhang mit der Direct-Sequence-WLAN-(Wireless-Local-Area-Network-)Technologie schützen. Im Markt der drahtlosen Netzwerktechnik werden IEEE 802.11b und IEEE 802.11DS als gebräuchliche Standards eingesetzt. Proxim besitzt Patente für Implementierungstechniken, die in zahlreichen drahtlos kommunizierenden Produkten auf der Grundlage dieser Standards verwendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Um seine Urheberrechte zu schützen und eine Vergütung für die Nutzung durch andere Anbieter zu erhalten, will Proxim ein Lizenzierungsprogramm anbieten und kündigte rechtliche Schritte gegen angebliche Patentverletzer an. Proxim bietet Unternehmen, die Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste anbieten, eine gebührenpflichtige Lizenz auf der Grundlage seiner Direct-Sequence-WLAN-Patente an. Mit dieser Lizenz dürfen die Unternehmen weiterhin Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste anbieten. Unternehmen, die Lizenzen innerhalb eines begrenzten Zeitraums nach Erhalt einer entsprechenden Aufforderung erwerben, wird ein Nachlass bei der Lizenzgebühr gewährt.

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. MDK - Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nordrhein, Düsseldorf

Proxim versendet solche Lizenz-Aufforderungen derzeit an Unternehmen, die nach Ansicht von Proxim die Direct-Sequence-WLAN-Patente verletzen oder dies in der Vergangenheit getan haben.

Proxim hat nach eigenen Angaben Klage gegen sechs Unternehmen eingereicht, die Direct-Sequence-WLAN-Produkte und -Dienste auf der Grundlage des IEEE 802.11b- Standards anbieten. Die Klagen wurden bei Bezirksgerichten in Boston und Delaware gegen 3Com, Cisco, Intersil, SMC, Symbol und Wayport eingereicht. Zudem hat Proxim die International Trade Commission (ITC) in Washington (D.C.) gebeten, den Import von Produkten zu stoppen, die Proxims Patente verletzen. Im Anschreiben an die ITC werden acht Unternehmen genannt: Acer, Addtron, Ambicon, Compex, D-Link, Enterasys, Linksys und Melco.

"Die Patente von Proxim bilden die Grundlage für die Erzielung einer optimalen Reichweite, Datenrate und Bandbreite unter Verwendung von Direct-Sequence-WLAN-Produkten und -Diensten. Da höhere Datenraten das wichtigste Differenzierungsmerkmal der IEEE-802.11b-Produkte sind, sind viele WLAN-Anbieter wirtschaftlich erfolgreich, größtenteils dank der Verwendung unseres geistigen Eigentums", sagte Kevin Negus, Vice President of Business Development bei Proxim.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PS4 Pro + Spiel für 349,99€, Fire TV Stick 4K 39,99€, Echo Dot (3. Gen.) 29,99€)
  2. ***zum Countdown***
  3. 1.799€ statt 1.997€
  4. 1.849€ statt 2.184€

notorischer... 23. Dez 2001

Das ist ja Cool, wenn man dann mal bei Proxim nachsieht, findet man lautes getöse, dann...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Icarus: Forscher beobachten Tiere via ISS
Icarus
Forscher beobachten Tiere via ISS

Dass Vögel wandern, ist seit langem bekannt. Wir haben auch eine Idee, wohin sie ziehen. Aber ganz genau wissen wir es nicht. Das wird sich ändern: Im Rahmen des Projekts Icarus wollen Forscher viele Tiere mit kleinen Sendern ausstatten und so ihre Wanderrouten verfolgen. Die Daten kommen über die ISS zur Erde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Tweether Empfangsmodul für 94 GHz kommt aus Kassel
  2. Tweether 10 GBit/s über einen Quadratkilometer verteilt
  3. Telekommunikation Mit dem Laser durch die Wolken

Nasa: Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars
Nasa
Mit drei Lasern und einem Helikopter zum Mars

Die Landestelle des Mars 2020 Rovers wurde bekanntgegeben. Im Jezero-Krater soll er ein altes Flussdelta untersuchen und Proben für eine spätere Mission sammeln. Allerdings überschreitet die Sparversion vom Mars-Rover Curiosity ihr geplantes Budget bei weitem.

  1. Autodesk University Nasa stellt Vierbeiner für die Planetenerkundung vor
  2. Weltraumforschung Auch die Asteroidenmission Dawn ist am Ende
  3. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet

    •  /