Abo
  • Services:

Viag Interkom gibt GPRS-Handy kostenlos ab

In Kombination mit 2-Jahres-Genion-Vertrag gibt es ein Motorola Timeport 260

Ab sofort bekommt jeder Viag-Interkom-Neukunde bei Abschluss eines Genion-Zweijahresvertrages das Motorola Timeport 260 kostenlos dazu. Diese Aktion läuft bis Ende März bei Viag Interkom.

Artikel veröffentlicht am ,

Motorola Timeport 260
Motorola Timeport 260
In Verbindung mit einem Viag-Interkom-Citypartner-Vertrag bei einer Laufzeit von zwei Jahren kostet das gleiche Gerät 49,- DM. Beide Angebote sind beispielsweise in den Viag-Interkom-Shops erhältlich. Der GPRS-Dienst steht den Kunden automatisch zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Regensburg
  2. K & P Computer Service- und Vertriebs-GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Um neben WAP-Seiten auch normale Webseiten aufzurufen, wird das GPRS-Endgerät beispielsweise mit einem Notebook oder einem PDA verbunden. Diese Geräte von Motorola erlauben eine Datenübertragungsrate von bis zu 26,8 kbps.

Bei mobiler Internet-Nutzung, zum Beispiel per Notebook und Handy, richten sich die Tarife hauptsächlich nach der übertragenen Datenmenge und zu einem geringen Teil nach der Onlinezeit. 10 KB kosten 9 Pfennig. Der Preis für die Online-Zeit beträgt 49 Pfennig pro Tag.

Für Kunden, die das mobile Datenangebot intensiver nutzen, bietet Viag Interkom ab dem 2. Quartal ein Tarifmodell mit einem Basispreis von 19,95 DM pro Monat. Der Preis pro übertragenen 10 KB reduziert sich dann auf 6 Pfennig. Der sonst übliche Stand-by-Preis in Höhe von 49 Pfennig pro Tag entfällt hier. Bei WAP-Nutzung via GPRS erfolgt die Abrechnung pro übertragener WAP-Seite. Pro Seite zahlt der Kunde 9 Pfennig.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Outlander, House of Cards)
  2. ab je 2,49€ kaufen

Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /