Abo
  • Services:

Intershop-Chef Stephan Schambach zieht sich zurück

Intershop stellt Jahresabschluss 2000 vor

Die Intershop Communications AG legte heute ihren vollständigen Konzernjahresabschluss vor, der die am 31. Januar 2001 deutlich nach unten korrigierten Zahlen weitgehend bestätigt. Intershop-Chef Stephan Schambach gibt zudem die Verantwortung für die operative Geschäftsführung ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Umsatzerlöse von Intershop stiegen im Jahr 2000 um 166 Prozent auf 123 Millionen Euro im Vergleich zu 46,3 Millionen Euro im Vorjahr. Der Nettoverlust betrug 38,9 Millionen Euro gegenüber 18,4 Millionen Euro im Vorjahr. Dies entspricht einem Verlust je Aktie von 0,46 Euro gegenüber einem Verlust je Aktie im Jahr 1999 von 0,23 Euro. Das Ergebnis ist damit um 0,3 Millionen Euro oder 0,01 Euro je Aktie besser ausgefallen als am 31. Januar 2001 gemeldet wurde, da Steuerrückstellungen nicht wie zuvor angenommen gebildet werden mussten.

Weiterhin gibt Intershop bekannt, dass im Zuge der Reorganisation die Verantwortlichkeiten innerhalb der Unternehmensführung neu geordnet wurden. Stephan Schambach, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, überträgt die Verantwortung für die operative Geschäftsführung an Vorstand Wilfried Beeck. Er wolle sich zukünftig intensiver auf die Entwicklung der Unternehmensstrategie, die Produktentwicklung und strategische Partnerschaften konzentrieren, heißt es dazu. Wilfried Beeck wird in der Rolle als Chief Operating Officer (COO) die Verantwortung für Vertrieb, Marketing, Services sowie die Verwaltungsbereiche übernehmen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. 46,99€ (Release 19.10.)

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /