Abo
  • Services:

Erste GeForce2-MX-200- und MX-400-Grafikkarten angekündigt

Innovision kündigt Tornado GeForce2 MX200 und Tornado GeForce2 MX400 an

Der Grafikkartenhersteller Innovision hat die ersten Grafikkarten mit NVidias GeForce2-MX-200- und MX-400-Grafikprozessoren angekündigt. Erst Anfang der Woche stellte NVidia offiziell die beiden Varianten des GeForce2 MX vor, veröffentlichte jedoch keine technischen Details.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Innovisions Tornado GeForce2 MX200 finden sich ein mit 175 MHz getakteter GeForce2-MX-200-Chip sowie mit 166 MHz getaktetes 32 MB SDRAM. Das lediglich 64 Bit breite Speicherinterface des MX 200 macht die AGP-Grafikkarte insbesondere bei 3D-Grafik in 32-Bit-Farbmodi langsamer als Grafikkarten mit GeForce2-MX- und GeForce2-MX-400-Chips. Ein TV-Ausgang ist optional.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Etwa 40 Prozent schneller als die Tornado GeForce2 MX200 soll die Tornado GeForce2 MX400 sein. Sie setzt, wie es der Name schon sagt, auf NVidias GeForce2-MX-400-Grafikprozessor und taktet selbigen auf 200 MHz. Die Grafikkarte ist mit 32 und 64 MB SDRAM erhältlich, das mit 183 MHz getaktet wird und über ein 128 Bit breites Speicherinterface angesprochen wird. Von der Leistung dürften ebenso hoch getaktete GeForce2-MX-400-Grafikkarten über der von GeForce2-MX-Grafikkarten anzusiedeln sein. Optional liefert Innovision die sowohl für AGP- und PCI-Bus erhältliche Tornado GeForce2 MX400 mit TV-Ausgang und zwei getrennt ansteuerbaren VGA-Ausgängen (Twinview) aus.

Die neuen Innovision-Grafikkarten sollen ab sofort ausgeliefert werden und preislich im unteren bis mittleren Preissegment angesiedelt sein. Es gibt allerdings keinen deutschen Distributor, aber dafür eine Hand voll europäische.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /