Abo
  • Services:

Ubi Soft weiter auf Einkaufstour

Entertainment-Abteilung der Learning Company gekauft

Nachdem bereits seit ein paar Tagen Gerüchte über eine Übernahme der Entertainment-Division der Learning Company durch Ubi Soft kursierten, gab der französische Software-Publisher nun den Abschluss eines Akquisitionsvertrages mit der Gores Technology Group bekannt. Ubi Soft erhält somit unter anderem die Rechte an den nächsten beiden Titeln der populären Adventure-Serie Myst.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch Marken wie Pool of Radiance, Prince of Persia, Chessmaster und Harpoon gehören nunmehr zu Ubi Soft. Insbesondere mit der Veröffentlichung von Myst III: Exikle werden große Umsatzhoffnungen verbunden. So erwartet Ubi Soft, dass sich das Spiel zum bestverkauften PC-Titel aller Zeiten in den USA entwickeln könnte.

Stellenmarkt
  1. ME Mobil - Elektronik GmbH, Langenbrettach
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Über den Verkaufspreis wurde nichts bekannt. Die Gores Technology Group hatte The Learning Company erst im Oktober letzten Jahres von Mattel Interactive erworben.

Ubi Soft setzt somit, genau wie andere große europäische Publisher wie Havas Interactive oder Infogrames, den Einkauf bekannter Spieleschmieden fort. Erst kürzlich wurden die Blue Byte Studios aus Deutschland und das amerikanische Red Storm Entertaiment übernommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 1,25€
  3. (-81%) 5,69€
  4. (-69%) 9,99€

Folgen Sie uns
       


HTC Vive Pro - Test

Das HTC Vive Pro ist ein beeindruckendes Headset und ein sehr gutes Gesamtkonzept. Allerdings zweifeln wir am Erfolg des Produktes in unserem Test - und zwar wegen des sehr hohen Kaufpreises und fehlenden Zubehörs.

HTC Vive Pro - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /