Abo
  • Services:

SmartMedia-Adapter für Visor-PDAs

Springboard-Erweiterung verhilft zu preiswertem zusätzlichem PDA-Speicher

Demnächst erscheint in den USA der MemPlug SmartMedia Adapter für Visor-PDAs von der Firma Portable Innovation. Er ermöglicht die Nutzung von SmartMedia-Speicherkarten im Springboard-Slot eines jeden Handspring-PDAs.

Artikel veröffentlicht am ,

MemPlug SmartMedia Adapter
MemPlug SmartMedia Adapter
Durch die Möglichkeit, SmartMedia-Karten zu nutzen, lässt sich ein Visor-PDA recht kostengünstig um zusätzliche Speicherkapazitäten erweitern. Denn diese Karten kosten lange nicht so viel, wie die speziell für den Visor angebotenen Speichererweiterungen.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. abilex GmbH, Böblingen

Der MemPlug SmartMedia Adapter enthält fünf selbstinstallierende Palm-Programme zur Verwendung des Speichers auf einer SmartMedia-Karte. Diese Applikationen sind nötig, weil das PalmOS, das in den Visor-PDAs steckt, nicht direkt auf diese Speicherkarten zugreifen kann.

Der Dateimanager PiMover verwaltet auf einer Speicherkarte bis zu 25 Unterverzeichnisse, so dass man auch bei vielen kleinen Dateien den Überblick behalten sollte. Die Software funktioniert ebenso für den internen Speicher eines Visors.

Um schnell und einfach Sicherungen der installierten Visor-Software und Datenbanken zu erstellen, hilft das Backup-Programm PiBackup. Es kopiert den kompletten Speicher vom PDA auf eine SmartMedia-Karte. Mit PiPrefs lassen sich die Karten formatieren sowie einige spezielle Einstellungen vornehmen.

Der PiViewer zeigt Bilder im JPEG-Format wahlweise in 16-Bit-Farben oder in 16 Graustufen an. Aber auch für die Anzeige von Videodaten ist der Adapter gerüstet: Der gMoviePlayer und GMovieMaker sind ebenfalls im Paket enthalten. Damit lassen sich die verbreiteten Videoformate ins Palm-Format konvertieren und auf dem Visor abspielen. Die Filme lassen sich direkt von der Speicherkarte wiedergeben.

Der MemPlug SmartMedia Adapter soll in den USA etwa bei PalmGear für 49,95 US-Dollar erhältlich sein. Eigentlich soll das Gerät dort bereits gelistet sein, was aber derzeit nicht der Fall war. Ab wann das Produkt nun erhältlich ist, konnte uns der Hersteller nicht mitteilen. Eine SmartMedia-Karte ist nicht im Lieferumfang enthalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /