Abo
  • Services:

Dell bringt 1,5-Kilo-Notebook Latitude L400

700-MHz-Intel-Prozessor mit Speedstep-Technologie

Dell hat ein neues Notebook der Latitude-Serie vorgestellt, das mit gut 1,5 Kilo Gewicht und Intel-Low-Voltage-Mobile-Pentium-III-Prozessor mit Speedstep-Technologie und einer Taktrate von 700 MHz rund 5.000,- DM kosten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Dell Latitude L400
Dell Latitude L400
Der Latitude L400 ist mit einem eingebauten 56K-V.90-Modem, dem 3Com-10/100-Ethernet-Chip sowie einer optionalen Wireless-LAN-PC-Card für praktisch alle Anschluss-Situationen außer ISDN bereits vorbereitet.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Leipzig, München, Rheinbach
  2. Hogrefe-Verlag GmbH & Co. KG, Göttingen

Das Gehäuse ist aus Magnesium. Das Gerät verfügt über ein 12,1-Zoll-TFT-Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkten. Neben 128 MByte SDRAM ist ein ATi-Rage-Mobility-M-2fach-AGP-Grafikchip mit 4 MByte SGRAM eingebaut. Die Daten ruhen auf einer recht knapp bemessenen 6-Gbyte-Festplatte. Außerdem ist ein 24fach-CD-ROM-Laufwerk oder ein DVD-Laufwerk bzw. ein Diskettenlaufwerk als externes Gerät anschließbar.

Ein eingebauter Soundchip namens Crystal CS4281 soll für den guten Ton sorgen. Der Rechner verfügt über einen Slot für Type-I- oder Type-II-PCMCIA-Karten. Der L400 ist rund 2,5 cm hoch und benötigt eine Standfläche von rund 27 x 22 cm.

Zielgruppe des L400 sind nach Angaben von Dell professionelle mobile Anwender, die das geringe Gewicht und lange Laufzeit schätzen. Wie lange der Akku durchhält, gab Dell nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 4,99€
  3. 31,99€

DerSucher 25. Feb 2013

Mein Akku ist jetzt im Eimer! Mal sehen ob ich noch einen neuen bekomme!


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /