Abo
  • Services:

Spracherkennung für PDAs

Wireless Internet Plattform für PalmOS, PocketPC und RIM

724 Solutions teilte mit, dass nun die Version 3.0 der Server-Software Wireless Internet Plattform ab sofort zur Verfügung steht. Damit sollen PDAs mit den Betriebssystemen PalmOS und WindowsCE 3.0 in der Lage sein, mobile Sprachdienste auszuführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Wireless Internet Plattform ermöglicht es Unternehmen oder Internet-Service-Providern, ihre Online-Angebote für mobile und stationäre Endgeräte gemeinsam zu veröffentlichen, weil entsprechende HTML-Seiten in die passenden Formate wie etwa WML konvertiert werden. Neu hinzugekommen ist die Unterstützung von VoiceXML, so dass darüber Sprachbefehle abgewickelt werden können.

Stellenmarkt
  1. Hanseatisches Personalkontor, Großraum Regensburg
  2. ETAS, Stuttgart

Die eigentliche Spracheingabe übernimmt ein Mikrofon im PDA und leitet diese Informationen dann an einen Server, der die eigentliche Spracherkennung übernimmt. Dadurch soll die Belastung für das mobile Gerät minimal sein. Die Sprachschnittstelle versteht derzeit 15 Sprachen. Das mobile Gerät erhält Antworten vom Server entweder über SMS, Wap-Push oder per E-Mail.

Derzeit steht laut 724 Solutions Client-Software für die Plattformen PalmOS und PocketPC sowie für Geräte von Research in Motion (RIM) bereit. Allerdings lasse nach Firmenangaben die Rechenleistung und Ausstattung zur Nutzung der Spracherkennung von PDAs häufig noch zu wünschen übrig, da vielen Geräten schlichtweg ein Mikrofon fehle. Im derzeitigen Mobilfunknetz sieht das Unternehmen einen weiteren Hemmschuh. Hier setzt das Unternehmen auf die Markt-Einführung von UMTS.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. bei Alternate bestellen
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /