CDV ist Marktführer bei deutschen Spielepublishern

Erster Titel für die Xbox angekündigt

Die CDV Software Entertainment AG ist nach eigenen Angaben mittlerweile der größte deutsche PC-Games-Publisher im Vollpreissegment. So betrug der Marktanteil von CDV bei Vollpreis-PC-Games (über 55 DM) in Deutschland im Jahr 2000 rund 3,5 Prozent (Media Control).

Artikel veröffentlicht am ,

Damit steht CDV an insgesamt achter Stelle hinter großen internationalen Marktführern wie Electronic Arts, Havas und Microsoft. Im September und Oktober 2000 konnte man zeitweilig durch den kommerziell erfolgreichen Release von Sudden Strike mit einem Marktanteil von 19 Prozent sogar auf Platz 2 vorrücken.

Stellenmarkt
  1. Junior Softwareentwickler (m/w/d)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden
  2. Mitarbeiter IT/IT-Systemadmnistrator (m/w/d)
    S-PensionsManagement GmbH, Köln
Detailsuche

"Die hier zu Lande erzielte Marktführerschaft unter den deutschen Anbietern wollen wir mit spannenden neuen Titeln ausbauen und im Ausland eine dem hiesigen Erfolg adäquate Position erringen", so der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gäbler.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll mit einem massiven Produkt-Line-Up aus mehreren PC-Spielen und einem ersten Titel für die Xbox die Marktführerschaft weiter ausgebaut werden. Gleichzeitig will sich CDV auch im organisatorischen Bereich stark erweitern, was nicht nur die Erweiterung des deutschen Büros in Karlsruhe sondern auch einen Ausbau internationaler Dependencen zur Folge haben soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Artikel
  1. In eigener Sache: Online eine neue Sprache lernen
    In eigener Sache
    Online eine neue Sprache lernen

    Weder Java, Ruby noch C++: Beim Sprachlernangebot der Golem Akademie in Zusammenarbeit mit Gymglish geht es um Englisch, Spanisch, Französisch oder Deutsch. Nun kommt noch Italienisch dazu.

  2. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Berlin: Überlastete Datenbank verhindert Meldung von Corona-Fällen
    Berlin
    Überlastete Datenbank verhindert Meldung von Corona-Fällen

    Technische Probleme mit einer Datenbank sorgten zwischenzeitlich für eine gemeldete Inzidenz von 0 in Marzahn-Hellersdorf.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 JETZT BESTELLBAR • Samsung 16GB DDR5-4800 199€ • LG OLED 55" 120Hz • Huawei MateBook 16,1" 16GB 512GB SSD 709€ • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) [Werbung]
    •  /