Abo
  • Services:

CDV ist Marktführer bei deutschen Spielepublishern

Erster Titel für die Xbox angekündigt

Die CDV Software Entertainment AG ist nach eigenen Angaben mittlerweile der größte deutsche PC-Games-Publisher im Vollpreissegment. So betrug der Marktanteil von CDV bei Vollpreis-PC-Games (über 55 DM) in Deutschland im Jahr 2000 rund 3,5 Prozent (Media Control).

Artikel veröffentlicht am ,

Damit steht CDV an insgesamt achter Stelle hinter großen internationalen Marktführern wie Electronic Arts, Havas und Microsoft. Im September und Oktober 2000 konnte man zeitweilig durch den kommerziell erfolgreichen Release von Sudden Strike mit einem Marktanteil von 19 Prozent sogar auf Platz 2 vorrücken.

Stellenmarkt
  1. AOK Systems GmbH, Bonn
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt

"Die hier zu Lande erzielte Marktführerschaft unter den deutschen Anbietern wollen wir mit spannenden neuen Titeln ausbauen und im Ausland eine dem hiesigen Erfolg adäquate Position erringen", so der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gäbler.

Innerhalb der nächsten zwei Jahre soll mit einem massiven Produkt-Line-Up aus mehreren PC-Spielen und einem ersten Titel für die Xbox die Marktführerschaft weiter ausgebaut werden. Gleichzeitig will sich CDV auch im organisatorischen Bereich stark erweitern, was nicht nur die Erweiterung des deutschen Büros in Karlsruhe sondern auch einen Ausbau internationaler Dependencen zur Folge haben soll.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 1,79€ (von den Entwicklern von Detroit Become Human und Heavy Rain)
  2. 167,99€

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - Test

Das Oneplus 6 ist das jüngste Smartphone des chinesischen Herstellers Oneplus. Wie seine Vorgänger bietet auch das neue Gerät wieder hochwertige Hardware zu einem günstigeren Preis als bei der Konkurrenz. Auf echte Innovationen müssen Käufer allerdings verzichten - was angesichts des Preises aber zu ertragen ist.

Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /