Abo
  • Services:

Ubi Soft bringt drei neue MS-Flight-Simulator-Add-Ons

Neue Flugzeuge und Airports

Ubi Soft Entertainment will ab Ende Februar seine Reihe von Add-Ons für den Microsoft Flight Simulator mit dem dritten Teil der Reihe Airport 2000 - Airport 2000 Vol. 3 und dem Titel 767 von Wilco Publishing sowie Execair von Papa Tango erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach dem Erfolg der beiden Vorgänger wird Airport 2000 Volume 3 allen Hobby-Piloten zehn neue Abenteuer bieten. Neben sieben neuen Flughäfen, darunter San Francisco International, Denver International, Paris Orly und Kastrup Kopenhagen kommen fünf neue Flugzeuge.

Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Braunschweig

Der Titel 767 soll ein besonders realistisches Flugzeug-Panel und Crew-Interaktion bieten und etliche Notfälle simulieren, die den FS-Piloten vor neue Herausforderungen stellen sollen.

Mit dem Add-On Execair, das ebenfalls für den FS 2000 optimiert wurde, fliegen FS-Piloten mit Maschinen wie der Cessna Citation X oder der Raytheon 800XP. Die wichtigsten Features sind das fotorealistische Cockpit mit fünf Blickwinkel-Optionen, Nacht- , Licht- , Wetter- und Spiegelungseffekten. Dazu kommen echte Aerad-Karten und Zeichnungen auf über 50 Seiten von 12 verschiedenen Flughäfen sowie Flight-Management-Computer-Funktionen.

Execair und 767 werden ab Anfang März im Handel zu knapp 70,- DM erhältlich sein. Der Titel Airport 2000 Vol. 3 erscheint Ende März zu knapp 100,- DM.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /