Intel - Deutlicher Pentium-III- und Celeron-Preisrutsch

Nur geringfügige Pentium-4-Preissenkungen

Intel hat erneut die Preise für einen Teil seiner Prozessoren deutlich gesenkt, insbesondere die der höher getakteten Celeron- und Pentium-III-Prozessoren sind bis zu 19 Prozent günstiger geworden. Der Pentium 4 sinkt hingegen um maximal vier Prozent im Preis.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Großhandels-Preise für die von der Preissenkung "betroffenen" Intel-Prozessoren liegen ab sofort wie folgt:

 Pentium 4  Februar 2001  März 2001  Reduktion
 1,5 GHz  644,- US-Dollar  637,- US-Dollar  1 %
 1,4 GHz  440,- US-Dollar  423,- US-Dollar  4 %
 1,3 GHz  336,- US-Dollar  332,- US-Dollar  1 %

 Pentium III  Februar 2001  März 2001  Reduktion
 1 GHz  268,- US-Dollar  241,- US-Dollar  10 %
 933 MHz  241,- US-Dollar  225,- US-Dollar  7 %
 800 MHz  183,- US-Dollar  163,- US-Dollar  11 %
 750 MHz  163,- US-Dollar  153,- US-Dollar  6 %
 733 MHz  163,- US-Dollar  153,- US-Dollar  6 %

 Celeron  Februar 2001  März 2001  Reduktion
 800 MHz  138,- US-Dollar  112,- US-Dollar  19 %
 766 MHz  112,- US-Dollar  108,- US-Dollar  4 %
 733 MHz  88,- US-Dollar  83,- US-Dollar  6 %
 700 MHz  83,- US-Dollar  79,- US-Dollar  5 %
 667 MHz  79,- US-Dollar  73,- US-Dollar  8 %


Im Preis unverändert sind die Pentium-III-Xeon-Prozessoren für den Server-Bereich und die mobilen Pentium-III- und mobilen Celeron-Prozessoren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TeeKay 06. Mär 2001

Unsinn. Intel beteiligt sich an den Werbekosten, wenn ein Intel-Logo in der Werbung...

M. Schmitt 06. Mär 2001

Seit wann zahlt man für das Produkt? Der Name macht's - wie fast überall.

Bestofschlecht 06. Mär 2001

---> Mediamarkt und Konsorten bekommt von Intel die gesammte Werbung bezahlt wenn sie...

Tentacle 06. Mär 2001

Immer noch viel zu teuer, der Pentium 4. Wenn man dann noch den Preis fürs RD-RAM...

CK (Golem.de) 06. Mär 2001

Stimmt leider, es war ein Fehler in den Zahlen, der aber nun korrigiert ist. Gruss...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Call of Duty: Pazifikinsel Caldera erscheint zusammen mit Kernel-Treiber
    Call of Duty
    Pazifikinsel Caldera erscheint zusammen mit Kernel-Treiber

    Bei Call of Duty nähert sich ein wichtiger Tag: Dann erscheinen gleichzeitig die neue Karte Caldera und ein neues Anti-Cheat-System für PC.

  2. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /