Abo
  • Services:

Macrovision startet Test für neuen Audio-CD-Kopierschutz

Safeaudio bald marktreif?

Der Kopierschutz-Veteran Macrovision hat, gemeinsam mit einem nicht namentlich genannten Kunden, den ersten Beta-Test seines Safeaudio getauften Kopierschutzes für Audio-CDs gestartet. Angekündigt wurde das gemeinsam von TTR Technologies und Macrovision entwickelte Safeaudio bereits im letzten Jahr.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kopierschutz soll die digitale Kopie von Audio-CDs verhindern und wird während des Mastering-Prozesses eingearbeitet. Das dazu benötigte Safeaudio-Toolkit enthält eine mit Media Morphics und Eclipse EFM Encodern nutzbare Software, die unter allen 32-Bit-Windows-Versionen läuft, sowie Macrovisions Digital-Rights-Management-(DRM-)Technologie Safecast unterstützt. Technische Details hat Macrovision bisher nicht zu Safeaudio veröffentlicht.

Für seinen Safedisc-Kopierschutz, der jedoch nur für CD-ROM und Windows-Plattformen geeignet ist, hat Macrovision seit längerem mehrere große Lizenznehmer, darunter auch der Spielepublisher Electronic Arts. Beim Audio-Kopierschutz sieht es anders aus, hier haben sich bereits erhältliche Lösungen - z.B. Midbars Cactus Data Shield und CDillas AudioLock - meist als marktuntauglich erwiesen, da sie nicht zu allen CD-Playern, darunter auch mobilen mit Anti-Schock-Elektronik, und CD-ROMs kompatibel sind. Macrovision hatte CDilla aufgekauft und scheint das AudioLock-System nun weiterentwickelt zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 16,99€

Peter Kraft 26. Mär 2002

Leute, Leute ... wo bleibt der gesunde Menschenverstand: wäre ich Künstler und/oder hätte...

Manfred Vandersee 08. Okt 2001

Nein zum Kopierschutz, da CDs zu teuer sind. Sie sind in der Herstellung wesentlich...

Frank 21. Jun 2001

Hallo, Nun ma ganz ehrlich, wenn alle CD's so teuer wären, wie früher die LP's , so um 20...

Sorcerer 06. Mär 2001

Hmm, das haben schon viele gedacht mit dem Kopierschutz. Und sollte er anfangs auch...

Felix 06. Mär 2001

Sag nur CloneCD, lol


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /