Abo
  • Services:

Maxtor - Windows statt BSD für NAS File Server

Maxtor NAS File Server MaxAttach 4100 basiert auf Windows 2000

Während zunehmend große Hersteller bei Systemen für Rechenzentren auf freie Betriebssysteme wie Linux und BSD setzen, geht Maxtor jetzt den umgekehrten Weg. Statt wie bisher BSD verwendet man für den neuen Network Attached Storage (NAS) File Server Microsoft Windows 2000.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kombination von Maxtors ATA-Festplatten und NAS-Technologie mit Microsoft Windows Powered Software soll interoperables File Serving, problemlose Integration und hohe Management-Fähigkeit bei einem Kaufpreis von zwei Cent pro Megabyte bieten.

Stellenmarkt
  1. Qimia GmbH, Köln
  2. afb Application Services AG, München

Maxtors erster Windows Powered NAS File Server MaxAttach NAS 4100 ist zu Storage-Management und Backup-Tools von Veritas, Legato und Computer Associates kompatibel und ist zentralisiert über HP Open View zu managen. Der NAS File Server integriert sich in Verzeichnisdienste wie etwa Microsoft Active Directoy.

MaxAttach 4100 unterstützt Gigabit Ethernet sowie lokales Tape Backup via SCSI-Port und besitzt duale 10/100-Ethernet-Ports. Der neue Maxtor NAS File Server soll ab sofort in Konfigurationen mit 160 oder 320 Gigabyte verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

cleaner 07. Mär 2001

es geschehen ja noch wunder.


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /