Abo
  • Services:

Mit Arcor ab 1,6 Pfennig ins Internet

Arcor - Nexgo speed - Neuer Tarif für Freizeitsurfer

Arcor startet zum 1. April einen neuen Internet-Tarif für Freizeitsurfer. Für 1,6 Pfennig pro Minute kann man mit Arcor - Nexgo speed werktags ab 18.00 Uhr sowie am gesamten Wochenende surfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Minutenpreis von 1,6 Pfennig gilt werktags zwischen 18 und 9 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig. In der übrigen Zeit kostet die Internet-Minute mit Arcor - Nexgo speed 2,9 Pfennig. Der monatliche Grundpreis für Arcor-Kunden mit einem ISDN- oder Preselection-Vertrag beträgt 6,95 DM, sonst 9,95 DM.

Mit Arcor Nexgo speed stehen den Internet-Einsteigern alle Services von Nexgo, dem Internetportal der Arcor-Gruppe, kostenlos zur Verfügung - Mailbox, eigene Homepage, E-Mails am Telefon vorlesen lassen, Kurznachrichten (SMS) und Fax.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

Ali Baba 07. Mär 2001

und? was ist das für eine Meinung?....

Peter Schmidtt 05. Mär 2001

http://www.webwasher.com/de/products/wwash/downloa1.htm


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek


      •  /