Handy soll Tickets, Bord- und Fahrkarten ersetzen

Mobiler Reiseservice von Ericsson Consulting und Sity-one

Auf der internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin stellen Ericsson Consulting und Sity-one erstmals das Sity-one-System vor. Tickets, Bord- und Fahrkarten auf Papier, Mietwagenschlüssel und Internetzugang sollen mit diesem System durch das eigene Handy oder Organizer ersetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Verkehrsdienstleister oder Mobilfunkunternehmen können damit ihren Kunden einen durchgängigen und papierlosen Reiseservice bieten. Darüber hinaus können dem Reisenden über das Sity-one-System personalisierte und ortsabhängige Informationen und Services angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker Systemintegration/IT-Systema- dministrator (m/w/d)
    Verbandsgemeinde Jockgrim, Jockgrim
  2. Project Consultant - Innovation Scouting & Implementation (m/w/x)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Ericsson und Sity-one gehen davon aus, dass zahlreiche Unternehmen aus der Verkehrsbranche solche Dienste mit eigenen Portalen oder über die Portale Dritter anbieten werden. Beispielsweise wird so das Vermieten von Autos ohne Mietstation oder Schalter möglich, denn das Handy ersetzt den Schlüssel, den schriftlichen Mietvertrag und die Abrechnung.

Der Service ist unabhängig davon, welches Endgerät der Kunde unterwegs oder in seinem Auto benutzt. Eine Demonstration des neuen Systems in einer deutschen Großstadt ist noch vor dem Start von UMTS in Deutschland geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesservice Telekommunikation  
Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
Artikel
  1. Elektroautos: Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung
    Elektroautos
    Volkswagen und Bosch kooperieren bei Akkuzell-Fertigung

    Den wachsenden Bedarf an Stromspeichern will Volkswagen durch eine Produktionspartnerschaft für Akkuzellen mit Bosch decken.

  2. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

  3. Fahrlässige Tötung: Tesla-Fahrer wegen Unfall durch Autopilot angeklagt
    Fahrlässige Tötung
    Tesla-Fahrer wegen Unfall durch Autopilot angeklagt

    Ein Tesla-Fahrer muss sich wegen fahrlässiger Tötung vor Gericht verantworten, weil zwei Menschen ums Leben kamen, als der Tesla auf Autopilot fuhr.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 WOHL HEUTE BESTELLBAR • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /