Abo
  • Services:

Handy soll Tickets, Bord- und Fahrkarten ersetzen

Mobiler Reiseservice von Ericsson Consulting und Sity-one

Auf der internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin stellen Ericsson Consulting und Sity-one erstmals das Sity-one-System vor. Tickets, Bord- und Fahrkarten auf Papier, Mietwagenschlüssel und Internetzugang sollen mit diesem System durch das eigene Handy oder Organizer ersetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Verkehrsdienstleister oder Mobilfunkunternehmen können damit ihren Kunden einen durchgängigen und papierlosen Reiseservice bieten. Darüber hinaus können dem Reisenden über das Sity-one-System personalisierte und ortsabhängige Informationen und Services angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Ericsson und Sity-one gehen davon aus, dass zahlreiche Unternehmen aus der Verkehrsbranche solche Dienste mit eigenen Portalen oder über die Portale Dritter anbieten werden. Beispielsweise wird so das Vermieten von Autos ohne Mietstation oder Schalter möglich, denn das Handy ersetzt den Schlüssel, den schriftlichen Mietvertrag und die Abrechnung.

Der Service ist unabhängig davon, welches Endgerät der Kunde unterwegs oder in seinem Auto benutzt. Eine Demonstration des neuen Systems in einer deutschen Großstadt ist noch vor dem Start von UMTS in Deutschland geplant.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /