Spieletest: Giants - Abgedrehtes Action-Vergnügen

Humorvolles Jump & Shoot von den MDK-Entwicklern

Actionspiele, insbesondere Ego-Shooter, sind am PC zumeist eine recht ernste Angelegenheit, Platz für Humor bleibt da nur selten. Ein Missstand, den die Entwickler von Planet Moon bereits mit dem irrwitzigen MDK erfolgreich bekämpfen konnten. Auch ihr neuestes Werk "Giants - Citizen Kabuto" wartet mit einer Reihe ungewöhnlicher und komischer Momente auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Spielablauf weist dabei mehr als nur eine Parallele zu MDK auf. Mit insgesamt drei verschiedenen Charakteren schlägt man sich in einer Fantasiewelt, die aus insgesamt vierzig verschiedenen Inseln besteht, mit einer Reihe von Bösewichten herum. Je nach Charakter ist das Vorgehen dabei allerdings stark unterschiedlich.

Inhalt:
  1. Spieletest: Giants - Abgedrehtes Action-Vergnügen
  2. Spieletest: Giants - Abgedrehtes Action-Vergnügen

Screenshot #1
Screenshot #1
So setzt die leicht bekleidete und magiebegabte Delphi eher auf die Wirkung ihrer Zaubersprüche denn auf militantes Vorgehen, wohingegen der gigantische Kabuto eine rustikale Auseinandersetzung mit den Gegnern bevorzugt. Der Meccaryn, den man als erstes übernimmt, stellt die "gewöhnlichste" Figur in Giants dar, die mit der bekannten Mischung aus Jump & Run- und Schießeinlagen durch die Level hetzt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Aber nicht nur die Charaktere in Giants sind alles andere als genretypisch, auch die vielen kleinen Rätsel sowie die große Waffenvielfalt lassen kaum Langeweile in den Spielablauf einziehen. Die humoristischen Einlagen sind allerdings Geschmackssache, denn vor allem die häufigen Zwischensequenzen erreichen oftmals noch nicht einmal das Witzniveau deutscher Comedy-Serien, eine häufige Benutzung der Escape-Taste wird bei Personen mit der Vorliebe für anspruchsvollen Humor also kaum ausbleiben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Giants - Abgedrehtes Action-Vergnügen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oliver Blume
VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
Artikel
  1. Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
    Amazon Shopper Panel
    Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

    Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

  2. Bedenken zu Microsoft 365: Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden
    Bedenken zu Microsoft 365
    Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden

    Bei den Gesprächen könnte herauskommen, dass Microsoft 365 nicht mehr verwendet werden darf.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /