Abo
  • Services:
Anzeige

Napster blockt freiwillig Tausende von Songs

Filter soll unkontrolliertem Musiktausch einen Riegel vorschieben

Napster will - auch ohne direkte gerichtliche Anordnung - schon ab diesem Wochenende den Tausch vieler tausend urheberrechtlich geschützter Musikstücke mit einer eigens entwickelten Filtertechnologie verhindern. Die Basis dazu soll eine Liste von Plattenfirmen und einzelnen Künstlern liefern.

Anzeige

Die Filter reagieren auf bestimmte Dateinamen und sollen so das Anbieten der entsprechenden Songs weitestgehend ausschließen, d.h., die entsprechenden Dateien werden nicht mehr über die Zentralserver von Napster anderen Usern zur Verfügung gestellt und tauchen somit in Suchergebnislisten nicht mehr auf.

Weshalb Napster dies freiwillig tut, ist zurzeit allerdings unklar. Aus taktischen Gründen könnte der Dienst versuchen, einem vernichtenden Gerichtsurteil zuvorzukommen, das genau dies fordert. Andererseits könnte das Gericht die Filter zum Anlass nehmen, Napster nur noch diejenigen Songs über die programmeigene Suchmaschine anzuzeigen, für die man explizit eine Lizenz besitzt. Dies würde bei bisheriger Verhaltensweise größter Teile der Musikindustrie bedeuten, dass Napster erheblich unattraktiver für seine Nutzer wird.

Die Musikindustrie hatte durch ihren US-Verband, die RIAA, das Angebot von Napster ausgeschlagen, Lizenzgebühren von einer Milliarde US-Dollar pro Jahr zu zahlen, um die gerichtlichen Auseinandersetzungen zu stoppen.

Die Liste mit angeblich rund 5600 Songs ist nicht öffentlich einsehbar. Napsters Anwalt David Boies erklärte, das Unternehmen habe in den letzen zwei Wochen Tag und Nacht daran gearbeitet, das Filtersystem zu entwickeln. Zu früheren Gerichtsterminen hatte Napster stets argumentiert, eine Kontrolle über die getauschten Inhalte sei technisch nicht möglich.


eye home zur Startseite
-=[TEQUILA]=- 05. Mär 2001

Also, auch mir ist diese Spyware von Audiogalaxy aufgefallen, aber bei mir gab es sofort...

micha 04. Mär 2001

Also ich lasse mindestens ein mal in der Woche AD-aware von lavasoft.de über meinen...

Mük 04. Mär 2001

Schon mal die Lizenzvereinbarung des "Trojaners" durchgelesen? Liegt auf der Deiner...

jtsn 04. Mär 2001

Auch, wenn der Client garnicht läuft? Und der Trojaner trotzdem dauernd versucht...

ultraviolet 04. Mär 2001

Das ist doch kein Trojaner... Irgendwie muss das Programm ja Kontakt zum Netz halten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen
  2. Continental AG, Hannover
  3. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  4. ADVITEC Informatik GmbH, Brandenburg, Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 499,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Dann verwenden die hoffentlich keine Extrastärke...

    attitudinized | 23:47

  2. Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Unitymedianutzer | 23:46

  3. Zwangsweise mit heruntergelassener Hose im Netz!

    daydreamer42 | 23:45

  4. Re: Oh oh oh, weh getan?

    PocketIsland | 23:43

  5. Re: Die Telekom-Netze gehören wieder verstaatlicht.

    DerDy | 23:41


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel