Abo
  • Services:

Kein deutsches WordPerfect Office von Corel

Die übrigen Corel-Produkte sollen weiterhin in deutschen Versionen erscheinen

Auf Grund der bereits bekannt gegebenen Neuausrichtung des Software-Unternehmens Corel wird es keine deutsche Version der WordPerfect Office Suite geben. Dies erklärte das kanadische Software-Haus gegenüber Golem.de.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Argument führt das Unternehmen an, dass das lokalisierte Office-Paket in der Vergangenheit die Gewinnschwelle nicht erreicht habe und daher nicht mehr produziert werde. Die Kanadier werden WordPerfect Office in Deutschland also nur noch in englischer Sprache anbieten. Immerhin enthält das Paket dann eine deutsche Rechtschreib- und Grammatik-Korrektur.

Die übrigen Corel-Produkte im Grafik-Bereich sollen auch weiterhin in deutschen Versionen erscheinen, nur das Office-Paket ist nach Unternehmensangaben von dieser Sparmaßnahme betroffen. So plant Corel also von CorelDraw 10 für MacOS X, Bryce 5, KnockOut 1.5, Painter 7 und KPT 7 lokalisierte Versionen noch im Sommer und Herbst dieses Jahres auf den Markt zu bringen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  2. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)
  3. 129€ (Vergleichspreis 163,73€)
  4. 762,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 798,04€)

Heidrich 04. Aug 2002

Ich habe WordPerfect schon als DOS-Version auf meinem Rechner eingesetzt. Sehr gute...

Pater Zimmer 24. Jan 2002

Wenn Corel wirklich an der Entscheidung festhält, keine deutsche Version auf den Markt zu...

Biggi 19. Dez 2001

Es gibt also noch mehr Word Perfect GEschädigte außer mir. Auch ich nutze seit 4.2 Word...

ufer 04. Mär 2001

jammerschade - ich kann didi nur zustimmen novell und corel haben von dem frueher...

Didi 02. Mär 2001

Der Niedergang von WordPerfect ist eine Katastrophe. Ich nutze es seit der WP-DOS-Version...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
    Alte gegen neue Model M
    Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
    2. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
    3. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard

    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
    2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

      •  /