Abo
  • Services:

G+J übernimmt Mehrheit an handy.de

Gruner + Jahr hält jetzt 51 Prozent an handy.de

Gruner + Jahr übernimmt jetzt die Mehrheit an dem Mobil-Portal handy.de. Bereits seit Oktober 2000 ist G+J über die Tochter G+J Multimedia Ventures GmbH mit 10 Prozent an der handy.de Vertriebs GmbH beteiligt. Jetzt übernimmt man weitere 41 Prozent an dem jungen Internet-Unternehmen mit der Option, weitere Anteile in Zukunft zu übernehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Handy.de sei mit über einer Million registrierten Usern das mit Abstand führende Mobile-Portal in Deutschland, so Gruner + Jahr. "Mit der Übernahme der Mehrheit bei handy.de erweitern wir das G+J-Angebot um ein innovatives Portal, das vor allem eine junge, mobilfunkbegeisterte Zielgruppe anspricht. Die technisch erprobten Applikationen von handy.de lassen sich vielseitig bei uns einsetzen. Außerdem freut es uns, dass wir das innovative, professionelle und erfolgreiche Managementteam von handy.de an unser Haus binden", so Stan Sugarman, Leiter Multimedia bei G+J.

Nach Auffassung der Gründer von handy.de, Dirk Freise, Martin Ostermayer und Thorsten Rehling bietet die gemeinsame Zukunft mit G+J hervorragende Perspektiven für den Ausbau der Marktführerschaft in Deutschland und eine europäische Expansion von handy.de. Dirk Freise: "Wir sind davon überzeugt, dass die Qualität des Contents auch im mobilen Internet die entscheidende Rolle spielen wird. Die hochwertigen Inhalte von Gruner + Jahr sind hervorragend für die mobile Distribution per SMS, WAP, GPRS und UMTS geeignet."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /