Abo
  • Services:
Anzeige

G+J übernimmt Mehrheit an handy.de

Gruner + Jahr hält jetzt 51 Prozent an handy.de

Gruner + Jahr übernimmt jetzt die Mehrheit an dem Mobil-Portal handy.de. Bereits seit Oktober 2000 ist G+J über die Tochter G+J Multimedia Ventures GmbH mit 10 Prozent an der handy.de Vertriebs GmbH beteiligt. Jetzt übernimmt man weitere 41 Prozent an dem jungen Internet-Unternehmen mit der Option, weitere Anteile in Zukunft zu übernehmen.

Anzeige

Handy.de sei mit über einer Million registrierten Usern das mit Abstand führende Mobile-Portal in Deutschland, so Gruner + Jahr. "Mit der Übernahme der Mehrheit bei handy.de erweitern wir das G+J-Angebot um ein innovatives Portal, das vor allem eine junge, mobilfunkbegeisterte Zielgruppe anspricht. Die technisch erprobten Applikationen von handy.de lassen sich vielseitig bei uns einsetzen. Außerdem freut es uns, dass wir das innovative, professionelle und erfolgreiche Managementteam von handy.de an unser Haus binden", so Stan Sugarman, Leiter Multimedia bei G+J.

Nach Auffassung der Gründer von handy.de, Dirk Freise, Martin Ostermayer und Thorsten Rehling bietet die gemeinsame Zukunft mit G+J hervorragende Perspektiven für den Ausbau der Marktführerschaft in Deutschland und eine europäische Expansion von handy.de. Dirk Freise: "Wir sind davon überzeugt, dass die Qualität des Contents auch im mobilen Internet die entscheidende Rolle spielen wird. Die hochwertigen Inhalte von Gruner + Jahr sind hervorragend für die mobile Distribution per SMS, WAP, GPRS und UMTS geeignet."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. Bizol Germany GmbH, Berlin
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-72%) 5,55€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Totgeburt ...

    Das... | 22:48

  2. Re: Gut so

    derdiedas | 22:48

  3. Re: Das kann nicht in D klappen

    Sharra | 22:43

  4. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    DWolf | 22:41

  5. Re: Finde ich gut

    bombinho | 22:35


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel