Abo
  • Services:

Aus eCircle.de wird Domeus.com - Neuer Name, neue Features

Erweiterung des Angebots um SMS-Community und Direktmarketing-Verteiler

Die europäische E-Mail-Community eCircle.de wird in Zukunft im neuen Design unter dem Namen Domeus.com auftreten. Neben der Umbenennung bietet der mittlerweile 7 Millionen registrierte europäische Nutzer zählende Dienst auch Neues, wie einen eigenen E-Mail-Werbedienst und SMS-Communities.

Artikel veröffentlicht am ,

Hintergrund der Namensänderung ist die Expansionsstrategie des Unternehmens. Die Akzeptanz des neuen Namens ist gerade in den romanischen Ländern deutlich höher. Domeus wird künftig als Geschäftsbereich unter dem Dach der in Gründung stehenden eCircle AG firmieren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Wie zuvor eCircle.de soll auch domeus.com eine kostenlose Plattform für professionelle Gruppenkommunikation in Form von Mailinglisten, Diskussionsforen und Newslettern bereitstellen. Die bestehenden eCircle-Foren und -Newsletter bleiben erhalten. Die angebotenen SMS-Newsletter und -Chats stellen eine Erweiterung der bisherigen eCircle-E-Mail-Gruppen aufs Mobiltelefon dar.

Das heißt, der Empfänger kann individuell entscheiden, ob er die Information als SMS oder E-Mail empfangen möchte. Umgekehrt kann der Verfasser des Newsletters entscheiden, wie er den Beitrag an die Gruppe schreibt - im Web, per E-Mail oder per SMS. Der Besitzer des SMS-Newsletters zahlt für jede SMS, der Empfang ist kostenlos.

Beim neuen, personalisierten E-Mail-Verteiler V@lueMail kann der registrierte Domeus.com-Nutzer auf Wunsch seine Interessensgebiete angeben und erhält fortan entsprechende Werbung - Permission Based Marketing (vom Empfänger genehmigte Werbung) von Produktangeboten bis zur kostenlosen Warenprobe also.

Auch sonst finanziert sich Domeus.com durch zielgruppengerichtetes E-Mail-Marketing, SMS-Vermarktung, Partnerprogramme und Newsletter-Vollvermarktung. Für den werbefreien Newsletter-Versand unter der kundeneigenen Domain bietet domeus.com zudem ein kostenpflichtiges ASP-Modell an.

Dazu Thomas Wilke, Vorstandsvorsitzender der eCircle AG und verantwortlich für den Geschäftsbereich Domeus.com: "Wir arbeiten auch weiterhin mit Hochdruck an der Entwicklung neuer Funktionsmodule, fördern interessante Themen und bemühen uns um nützliche Kooperationen. Denn je attraktiver unser Content ist, desto erfolgreicher ist unser Businessmodell."



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /