Abo
  • Services:

Spieletest: America - No peace beyond the line

Screenshot #3
Screenshot #3
Auch in den Kämpfen ist "America - No peace beyond the line" durchaus stimmig gelungen. In Formation angreifende Soldaten erhalten Bonuspunkte gegenüber unkoordiniert vorgehenden Einheiten. Hier machen sich auch wieder die Unterschiede in den Kulturen bemerkbar. Die technologisch unterlegenen Indianer müssen diesen Nachteil irgendwie kompensieren, und das tut man am besten durch eine blanke Überzahl. Die Handelsrouten der Amis und Mexikaner schreien geradezu danach, überfallen zu werden, um an die begehrten Pferde und Feuerstöcke zu gelangen.

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld

Screenshot #4
Screenshot #4
Auf diese Idee kommen allerdings auch die Desperados, und so muss man aufpassen, dass man sich nicht in die Quere kommt. Abgesehen haben es alle auf Feuerwaffen und Pferde. Gerade diese machen einen vollständig neuen und reizvollen Aspekt in "America - No peace beyond the line" aus. Nahezu jede Kriegereinheit kann auch reiten, nur sind diese reitbaren Untersätze schwierig zu bekommen und bei der Produktion sehr teuer. Also ist Klauen das erste Mittel der Wahl, denn wenn eine Einheit aus dem Sattel geschossen wird, ist der Gaul nicht zwangsläufig mit erledigt. Einfangen, aufsatteln und los gehts. Der Einsatz zu Pferde bietet durch die Schnelligkeit enorme Vorteile gegenüber dem Fußvolk und kommt gerade bei einem "Rush" sehr wirkungsvoll zur Geltung.

Im Mehrspielermodus stehen insgesamt acht möglichen Spielern über Internet oder LAN drei Modi zur Verfügung: Ein Deathmatch, wobei jeder gegen jeden antritt. Der Königsmord, bei dem derjenige verloren hat, dessen Häuptling oder Kommandant getötet wird. Oder die Basisverteidigung, die eine klassische Attack-Defend-Situation beinhaltet. An Kartenmaterial stehen 20 verschiedene Landschaften zur Verfügung.

Fazit:
"America - No peace beyond the line" ist eine gekonnte Umsetzung eines bekannten Spielmusters mit neuen Aspekten. Jeder, der früher einmal Cowboy und Indianer gespielt hat, wird dieses Spiel sicher mögen, auch wenn es an Komplexität und Spieldichte nicht an die wirklich großen Vorreiter dieses Genres wie "Age of Empires", Die Siedler" oder "Starcraft" heranreicht. Dennoch ein abwechslungsreiches und sehr komplexes neues Terrain für Strategiefreunde. (Henning Tag)

 Spieletest: America - No peace beyond the line
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 249€ + Versand

Real_BlackAngel 30. Jul 2002

Das Spiel ist von der Idee eigentlich sehr gut , aber von der Umsetzung sehr Schwach ! ! !

Smasher 11. Mär 2001

Klasse Spiel

DrugsterCom 02. Mär 2001

Der Schwierigkeitsgrad bei America ist recht hoch; die Musik im Game ist ein bisschen...

torment 01. Mär 2001

Die Kritik klingt ganz nach Bestechung;-), das Spiel ist der absolute Mist. Ist zwar eine...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

    •  /