Abo
  • Services:

Star Trek Voyager: Der Kampf geht weiter

Add-On zum Action-Hit angekündigt

Wie Activison jetzt bekannt gab, wird derzeit an einem Add-On zu dem im letzten Jahr erschienen Star Trek Voyager Elite Force gearbeitet. Neben einer Reihe neuer spielerischer Herausforderungen wird das Add-On dem Spieler einen weitaus größeren Freiraum bieten. So darf man nun beispielsweise den Selbstzerstörungsmechanismus der Voyager in Gang setzen oder den Warp-Kern des Schiffes ausschalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zudem verspricht Activision freien Zugang zu den 15 Decks des Schiffes, Interaktionsmöglichkeiten mit der Crew und den Schiffscomputern sowie eine Reihe neuer integrierter Mini-Games. Multiplayer dürfen sich zusätzlich auf 17 neue Maps und 12 neue Modelle freuen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching

Für die technische Realisierung ist wieder das Team von Raven Software zuständig. Als Releasetermin wird das zweite Quartal dieses Jahres angestrebt.

Star Trek Voyager Elite Force gehörte zu den besten Action-Spielen des letzten Jahres. Herausragende Grafiken auf Grund der Quake 3 Engine sowie ein abwechslungsreiches Gameplay zeichneten den Ego-Shooter im Star Trek Universum aus. Näheres in unserem Voyager-Elite-Force-Test.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 23,95€
  4. 49,95€

Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

    •  /