Peter Steins Faust-Inszenierung per Online-Stream abrufbar

16 Stunden Onlinevideo - ab 2. März 2000 in 300 Stückchen abrufbar

Nach der Fernsehfassung, die vom 16. bis 18. Februar 2001 im ZDF und in 3sat ausgestrahlt wurde, kann man jetzt die Faust-Inszenierung von Peter Stein ab Freitag, dem 2. März 2001, auch online beim ZDF abrufen. Zunächst können sich die User mit "Faust I" beschäftigen, eine Woche später, ab dem 9. März 2001, steht dann auch "Faust II" für sie bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die aufwendige Fernsehadaption von Goethes Weltgedicht kann unter den Adressen www.zdf.de und www.theaterkanal.de als Streaming-File abgerufen werden. Dabei ist es sowohl möglich, die komplette Aufführung am heimischen Computer zu verfolgen, als auch gezielt auf spezifische Akte und Szenen zuzugreifen. Stichwörter und Zitate können mit Hilfe einer Suchmaschinen-Funktion eingegeben und dann direkt im Zusammenhang der Inszenierung betrachtet werden.

Stellenmarkt
  1. IT System Engineer Networking Security (w/m/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Projektmitarbeiter*in Passive Dateninfrastruktur (m/w/d)
    IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
Detailsuche

Die Fernsehadaption des "Faust" wurde für das Internet in über 300 einzelne Filmsequenzen aufgeteilt. Sie stehen den Internet-Nutzern als Real Video Stream zur Verfügung. Als besonderen Service für alle Theaterliebhaber können die User ihren Lieblingsschauspieler aus der Inszenierung über die "Faust"-Suchmaschine finden.

"Nachdem wir Peter Steins herausragende 'Faust'-Inszenierung den ZDF-Zuschauern als Theater-Highlight des Jahres präsentieren konnten, freuen wir uns natürlich, dass wir jetzt auch den Usern bei ZDF.online dieses besondere Kulturereignis nahe bringen können. Die Brücke, die wir zwischen Theater und Fernsehen geschlagen haben, erweitern wir jetzt ins Internet", sagte ZDF-Programmdirektor Markus Schächter.

Goethes "Faust I und II" erlebte im Juli auf der EXPO 2000 in Hannover seine Uraufführung in ungekürzter Fassung. Der Theaterregisseur Peter Stein verwirklichte nach mehr als zehnjähriger Vorbereitungszeit sein Traumprojekt mit einem eigens gegründeten Berufstheater. In einer Marathon-Inszenierung, die über zwei Tage in zirka 21 Stunden aufgeführt wurde, brachte er "den ganzen Faust" auf die Bühne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ulf 05. Jul 2007

Hallo an alle die es interessiert ! Es gibt die FAUST-Inszenierung v. d. Expo jetzt...

tosser@wanking.net 28. Jan 2007

http://www.wer-weiss-was.de/theme182/article1214241.html die gesamte Inszenierung war...

tosser@wanking.net 28. Jan 2007

Ja wo gibbets denn nu den Faust? is ja schon einiges her das das ungekündigt wurde...

c++fan 28. Jan 2007

Ein Jahr und mehr nun sind vergangen, So muss auch ich nun darum bangen. In Bild und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Optibike
E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro

Das E-Bike Optibike R22 Everest setzt mit seinen zwei Akkus auf Reichweite.

Optibike: E-Bike mit 480 km Reichweite kostet 17.000 Euro
Artikel
  1. Krypto-Kriminalität: Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin
    Krypto-Kriminalität
    Behörden fahnden nach Onecoin-Betrügerin

    Deutsche und internationale Behörden suchen nach den Hintermännern und -frauen von Onecoin. Der Schaden durch Betrug mit der vermeintlichen Kryptowährung geht in die Milliarden.

  2. Hassrede: Bayern will soziale Netzwerke bestrafen
    Hassrede
    Bayern will soziale Netzwerke bestrafen

    Der bayrische Justizminister fordert, bei der Verbreitung von Hassrede auch die Betreiber von sozialen Medien stärker zur Verantwortung zu ziehen.

  3. Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
    Prehistoric Planet
    Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

    Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
    Ein IMHO von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 870 QVO 1 TB 79€ • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Alternate (u. a. Recaro Rae Essential 429€) • Gigabyte RTX 3080 12 GB ab 1.024€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • SanDisk Ultra microSDXC 256 GB ab 14,99€ • Sackboy 19,99€ [Werbung]
    •  /