Abo
  • Services:
Anzeige

Kentron verdoppelt Bandbreite von DDR-SDRAM

Quad Band Memory soll Datentransfer zwischen Prozessor und Speicher verdoppeln

Das Speichertechnologieunternehmen Kentron Technologies hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) seine Quad-Band-Memory-(QBM-)Technologie vorgestellt, mit der sich die Bandbreite von DDR-SDRAM-Speicher verdoppeln lässt. Für Rambus wird es damit immer schwerer, den RDRAM-Konkurrenten abzuhängen.

Anzeige

QBM erlaubt den gleichzeitigen Zugriff auf zwei, in separaten Bänken steckenden Standard-DDR-SDRAMs und vervierfacht damit die Datenrate gegenüber herkömmlichen SDRAM bzw. verdoppelt sie gegenüber herkömmlichem Zugriff auf DDR-SDRAMs. Dabei ist die erste DDR-SDRAM-Bank synchron mit der Takrate des Systembus getaktet, während die zweite mit einer 90-Grad-Phasendifferenz betrieben wird.

Ein- und ausgehende Daten werden durch einen Field-Effect Transistor (FET) gebündelt über den Bus geschickt. Damit sollen vier Bits pro Zyklus über den Bus geschickt werden können, doppelt so viel wie bei DDR-SDRAM und viermal so viel wie bei herkömmlichem SDRAM.

Vorteil von QBM ist, dass sowohl herkömmliches DDR-SDRAM genutzt werden kann als auch beim Mainboard-Design nicht viel geändert werden muss. Als weitere Anwendungsbereiche nennt Kentron Grafikkarten, Router sowie andere Telekommunikations- und Netzwerk-Hardware.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeskriminalamt Thüringen, Erfurt
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. Schlafhorst Zweigniederlassung der Saurer GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 47,99€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  2. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  3. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  4. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  5. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor

  6. Spielemesse

    Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds hält Keynote

  7. Matias Ergo Pro Keyboard im Test

    Die Exzentrische unter den Tastaturen

  8. Deeplearn.js

    Google bringt Deep Learning in den Browser

  9. Satellitennavigation

    Sapcorda will auf Zentimeter genau orten

  10. Nach Beschwerden

    Google löscht Links zu Insolvenzdatenbanken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test: Harte Gegner für Intels Core i3
Ryzen 3 1300X und 1200 im Test
Harte Gegner für Intels Core i3
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Fälschungen bei Amazon Billigen Celeron als Ryzen 7 verkauft

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. USB Typ C Alternate Mode Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

Computermuseum Stuttgart: Als Computer noch ganze Räume füllten
Computermuseum Stuttgart
Als Computer noch ganze Räume füllten
  1. Microsoft Neues Windows unterstützt vier CPUs und 6 TByte RAM
  2. 8x M.2 Seagates 64-Terabyte-SSD nutzt 16 PCIe-Gen3-Lanes
  3. Deep Learning IBM stellt Rekord für Bilderkennung auf

  1. Re: Bundesliga möchte ich nicht mal geschenkt haben.

    AlexanderSchäfer | 15:24

  2. Zu schade aber auch

    Icestorm | 15:23

  3. Re: Unser Geld ?! Meine Rente ?? Meine...

    Dwalinn | 15:23

  4. Ja, das Persönlichkeitsrecht ist besonders...

    Sinnfrei | 15:23

  5. Re: Keine menschliche Interaktion gewünscht

    AllDayPiano | 15:21


  1. 15:02

  2. 14:49

  3. 13:50

  4. 13:27

  5. 13:11

  6. 12:20

  7. 12:01

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel