Abo
  • Services:
Anzeige

Musiktausch mit Napster europaweit erfolgreich

Besonders beliebt ist die Tauschbörse in südeuropäischen Ländern

Ungeachtet der Diskussion um den Weiterbetrieb versammelt sich bei Napster über die Länder hinweg eine große Fangemeinde zum Musiktausch. Dies belegen auch die Ergebnisse aus dem monatlich erscheinenden Digital Media Report von MMXI Europe. In Deutschland konnte im Januar 2001 die zur Nutzung der Musiktauschbörse notwendige Napster-Applikation mit 1,23 Millionen Besuchern und 10,2 Prozent Reichweite Rang 25 erzielen.

Anzeige

Unter den europäischen Ländern bedeutet dies die dritthöchste Verbreitung. Die höchste Reichweite in Europa erreichte Napster in Spanien. Das Angebot wurde dort im Januar von 21,6 Prozent der Internetnutzer von zu Hause aus besucht und konnte sich Rang 13 der spanischen Hitliste sichern. An zweiter Stelle folgt Italien, wo sich die Tauschbörse mit einer Reichweite von 15,6 Prozent auf Rang 19 der Liste mit den meistgenutzten Einzelangeboten platzieren konnte.

Somit war Napster in den südeuropäischen Ländern sogar noch beliebter als im Mutterland USA, wo es eine Reichweite von 14,1 Prozent unter den Home-Usern verbuchte. Dänemark findet sich mit 7,8 Prozent an vierter Stelle, gefolgt von Frankreich mit 6,8 Prozent und schließlich Großbritannien mit 5,2 Prozent. Unter den Applikationen belegte Napster in Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien Platz eins, in Großbritannien und Dänemark waren nur der MSN Messenger Service und ICQ erfolgreicher.

Unter den Online-Angeboten mit der höchsten Verweildauer (durchschnittliche Dauer in Minuten pro Nutzungsmonat) lag Napster in Deutschland mit 125 Minuten im Januar sogar auf dem sechsten Platz hinter Ebay.de mit 163 Minuten. Knapp dahinter folgte der Finanzanbieter Diraba.de, der rund 120 Minuten Nutzungszeit auf sich ziehen konnte.

"Der Erfolg des Modells Napster in ganz Europa ist vor allem daran ablesbar, dass ein auf Musik spezialisiertes Angebot mehr Nutzungszeit auf sich vereinigen kann als viele sehr viel breiter aufgestellte Angebote", sagt Thomas Pauschert, Geschäftsführer von MMXI Deutschland.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Continental AG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 19,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  2. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  3. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  4. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42

  5. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Slurpee | 01:41


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel