Abo
  • Services:
Anzeige

Hamburg künftig mit Internet-Ausschreibungen

Verwaltungsaufwand soll gesenkt werden

Als nach eigenen Angaben erste deutsche Großstadt wird Hamburg Ausschreibungen künftig im Internet veröffentlichen. Das teilte die Finanzbehörde der Hansestadt mit. Erste Ausschreibungsverfahren sollen bereits Mitte des Jahres im Internet zu finden sein.

Anzeige

Die Stadt hofft, auf diese Weise den Verwaltungsaufwand senken zu können und mehr Angebote auf ihre Ausschreibungen zu bekommen als dies bislang der Fall war.

Um den jeweiligen Bedarf der Verwaltung - vom Bleistift über das Klopapier bis zum Fachgutachten - bekannt zu machen, will die Stadt eine neu entwickelte Software der Dortmunder Firma Materna einsetzen. Diese Software bilde die rechtlichen Anforderungen für Beschaffungen ab und unterstütze hervorragend den Arbeitsprozess in der Verwaltung, teilte die Behörde mit.

Die Software soll in den nächsten Monaten schrittweise in der Finanzbehörde eingeführt werden. Finanzsenatorin Ingrid Nümann-Seidewinkel: "Das Ausschreibungsverfahren ist ein weiterer Schritt in Richtung Modernisierung der Verwaltung. Wir nutzen konsequent die Chancen, die das Internet bietet: einfacher Umgang mit den Kunden, Zeit und Kosten sparen, mehr Wettbewerb."


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Murrplastik Systemtechnik GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  3. Apollo-Optik Holding GmbH & Co. KG, Schwabach / Metropolregion Nürnberg
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349€ (bitte nach unten scrollen)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Gaming-Artikel von Lioncast und Blu-ray-Angebote)

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  2. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  3. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  4. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  5. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  6. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  7. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  8. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  9. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  10. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Jeder gegen jeden

    Welpenschutz | 10:27

  2. Re: So werden alle Kurzsichtig

    miauwww | 10:26

  3. Re: Sinn

    ML82 | 10:25

  4. Re: Hass und Angst ausnutzen

    violator | 10:23

  5. Verfassungsfeind Nummer Eins.

    Sinnfrei | 10:22


  1. 09:03

  2. 17:47

  3. 17:38

  4. 16:17

  5. 15:50

  6. 15:25

  7. 15:04

  8. 14:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel