• IT-Karriere:
  • Services:

Intel-CEO Barrett fordert Internetprodukte jenseits des PC

Intel mit Vier-Säulen-Internetstrategie

Intel-CEO Craig Barrett hat auf dem Intel Developer Forum (IDF) die Vier-Säulen-Internet-Strategie seines Unternehmens vorgestellt. Vor rund 5000 anwesenden Entwicklern forderte Barrett langfristige Strategien angesichts der momentanen PC-Absatzflaute.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Internet sei der Wachstumsmotor der Zukunft, sagte Barret und verwies darauf, dass trotz momentaner Absatzschwäche der Markt weltweit weiter wachsen wird, da durch Internettechnologien Produktivitätszuwächse, neue Kommunikationsformen und völlig neue Produkte entstehen werden.

Stellenmarkt
  1. degewo AG, Berlin-Tiergarten
  2. Cloudogu GmbH, Braunschweig

Es sei nun Zeit, in diese Zukunft zu investieren, so Barrett weiter. Intel werde künftig entsprechende Basistechnologien entwickeln, die neben Client-Endgeräten vor allem aus Netzwerkkomponenten und Servern bestehen sollen, mit denen die Entwickler kostengünstig und schnell neue Produkte entwickeln können.

Intel sieht sich mit der IA-32-Chip-Architektur und der Personal Internet Client Architecture (Intel PCA) für den drahtlosen Client-Markt gut gerüstet. Die Intel Internet Exchange Architecture (Intel IXA) ist hingegen zur Entwicklung von Netzwerkequipment vorgesehen - auf Seiten der Server sieht Intel naturgemäß seine Produkte Itanium und Xeon.

Bei seinem IDF-Auftritt wurde Barrett von Microsofts Group Vice President Of Platforms, James Allchin, begleitet, der Systeme mit Windows XP zeigte.

In einer Technologiedemonstration zeigte Intel zudem erste Prozessoren, die nach dem 0,13-Mikron-Produktionsprozess erstellt wurden. Außerdem wurde ein mobiler Pentium-III-700-MHz-Prozessor angekündigt, der durchschnittlich weniger als 1 Watt benötigt.

Intels Executive Vice President Paul Otellini zeigte zudem erstmals den Itanium-Nachfolger mit dem Codenamen McKinley. Der gemeinsam mit Hewlett-Packard entwickelte Chip soll im nächsten Jahr auf den Markt kommen, erste Muster will Intel schon heute an OEMs ausliefern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus ROG STRIX Z490-H Gaming-Mainboard für 209,87€, Asus ROG Strix G17 Gaming-Notebook 17...
  2. 36,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3070 Gaming OC für 819€, EVGA GeForce RTX 3080 FTW3 ULTRA GAMING...
  4. (u. a. Crusader Kings 3 für 22,99€, Cyberpunk 2077 für 33,99€)

Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /