Abo
  • Services:
Anzeige

Pascal-Datenbank mit 8,5 Millionen Publikationen abfragbar

FIZ Karlsruhe lädt französische Wissenschaftsdatenbank Pascal

Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe hat jetzt auch die große französische Literaturdatenbank Pascal auf den Rechnern seines wissenschaftlich-technischen Informationsnetzes STN International online. Hergestellt vom Institut de L'Information Scientifique et Technique (INIST) des CNRS (das zentrale französische Forschungszentrum) ist Pascal mit mehr als 8,5 Millionen disziplinübergreifenden, mehrsprachigen Literaturhinweisen eine der wichtigsten Wissenschaftsdatenbanken der Welt.

Anzeige

Nachgewiesen wird international erscheinende Fachliteratur zu Wissenschaft, Technik und Medizin. Neben den bibliographischen Ordnungsdaten sind in jedem Eintrag der Originaltitel der Publikation, eine englische und in vielen Fällen auch eine französische Übersetzung enthalten. In rund 75 Prozent der Datenbankdokumente findet sich darüber hinaus eine kurze Zusammenfassung des Publikationsinhaltes (Abstract), meistens in englischer oder französischer Sprache.

Autorenabstracts gibt es in fast allen Einträgen seit 1995. Grundlage für die Zitate bilden circa 5.000 internationale Wissenschaftsjournale, die vom CNRS/INIST ausgewertet werden, sowie Konferenzberichte, Reports, Bücher und Monografien. Die Datenbank wird wöchentlich mit rund 10.000 Neueinträgen aktualisiert. Historisch reicht sie bis zum Publikationsjahr 1984 zurück.

In der Datenbank können automatische Suchläufe (current awareness searches/SDIs) dauerhaft geschaltet werden. Dabei registriert die Datenbank automatisch alle später neu eingetragenen Veröffentlichungen zu Themen, die vom Benutzer anhand von Suchparametern festgelegt worden sind. Auf Wunsch werden die Dokumente per E-Mail geliefert, zum Abruf bereitgestellt oder als Offline-Print gedruckt per Post zugesandt.

Zugang zu STN International ist über das Internet - http://stneasy.fiz-karlsruhe.de für nur gelegentlich Recherchierende und http://stnweb.fiz-karlsruhe.de für professionelle Recherchen sowie über Wissenschaftsnetze und proprietäre Datennetze möglich.

Als weltweit agierende wissenschaftliche Serviceeinrichtung produziert und vermarktet das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe wissenschaftliche und technische Informationsdienste in gedruckter oder elektronischer Form. In Zusammenarbeit mit Institutionen aus dem In- und Ausland baut das FIZ Karlsruhe Datenbanken auf den Fachgebieten Astronomie und Astrophysik, Energie, Kernforschung und Kerntechnik, Mathematik, Informatik und Physik auf. Außerdem betreibt das FIZ Karlsruhe das europäische Servicezentrum (Host) von STN International, The Scientific & Technical Information Network. STN International ist der weltweit führende Online-Service für wissenschaftlich-technische Datenbanken.

In seinem Produktspektrum befinden sich z. Zt. mehr als 210 Datenbanken mit ca. 300 Millionen Dokumenten aus allen Fachgebieten von Wissenschaft und Technik, darunter die international größten und bedeutendsten Patentdatenbanken.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Chemnitz
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 24,99€
  2. (-66%) 6,80€
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Lion, Snowden, Lone Survivor, London Has Fallen, Homefront)

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  2. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  3. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  4. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen

  5. Canon

    Riesiger Bildschirm soll DSLR und Tablet vereinen

  6. Wibotic Powerpad

    Induktions-Drohnenlandeplatz erhöht die Reichweite

  7. Mercedes-Benz Energy

    Elektroauto-Akkus werden zum riesigen Stromnetzspeicher

  8. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  9. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  10. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Apple wird immer peinlicher

    tomate.salat.inc | 09:47

  2. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    DeathMD | 09:46

  3. Re: Auch hier wieder die Frage:

    Bouncy | 09:46

  4. Merkwuerdig

    ChMu | 09:46

  5. Re: Drei Zahlen mit dem iPhone addieren?

    User_x | 09:46


  1. 09:35

  2. 09:15

  3. 09:00

  4. 08:23

  5. 07:34

  6. 07:22

  7. 07:11

  8. 18:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel