Abo
  • Services:
Anzeige

Wandlungsfähiges preiswertes Einsteigerhandy von Sendo

S200 für den Prepaid-Markt konzipiert

Mit dem Mobiltelefon S200 zielt der britische Handyhersteller Sendo auf das junge Publikum. Beim S200 sind nicht nur die Front- und die Rückschale sondern auch die Tastaturmatte vollständig austauschbar.

Anzeige

Sendo S200
Sendo S200
Das Gerät gibt sich auch sonst sehr verspielt. Mit SMS Picture Messaging und einer animierten Bedien-Oberfläche, einem "Ringtone-Composer" mit der Möglichkeit, die selbst komponierten Klingeltöne per SMS auszutauschen sowie einer umfangreichen Spieleausstattung soll besonders der Prepaid-Markt in Angriff genommen werden.

Das Sendo S200 misst 107 x 50 x 25 mm und wiegt 98 Gramm. Es ermöglicht nach Angaben des Herstellers bis zu drei Stunden Gesprächszeit und bis zu 300 Stunden Stand-by mit seinem NiMH-Akku.

Das Sendo S200 wird zunächst in vier Farben auf den Markt kommen: midnight, ink-blue, frosty-mint und pepper-red. Sendo wird zudem eine ganze Reihe an Austausch-Gehäusen in verschiedenen Farben, Formen und Designs anbieten. Die Tastatur ist blau beleuchtet. SMS-Nutzer können aus 45 "Smileys" oder bildschirmfüllenden Bildern auswählen, um ihre Nachrichten optisch aufzuwerten.

Das System ist nicht auf das S200 beschränkt sondern arbeitet mit anderen GSM-Telefonen zusammen: andere Handys werden die SMS-Bilder als Bitmap-Grafiken oder als einfache Emoticons darstellen, wie beispielsweise das ";-)". Die Grafiken sind in verschiedenen Kategorien wie Emotions, Sport und Festlichkeiten organisiert.

Mit dem Composer kann der kreative Handynutzer seine eigenen Klingeltöne komponieren und sie mit Freunden austauschen. Das S200 ist kompatibel mit tausenden von Klingeltönen, die aus dem Internet geladen werden können, so der Hersteller. 50 Klingeltöne sind bereits fest eingebaut.

Lobenswert ist die Möglichkeit, das Gerät auch mit Freisprech-Headset, Einbausatz und Ladegerät für das Auto ausstatten zu können - gerade bei preiswerten Handys ist dies oft nicht möglich. Dazu gibt es die üblichen Lederetuis und -beutel sowie Hüfttaschen und Clip-Halfter.

Sendo wendet sich mit dem S200 primär an die Netzbetreiber. Dazu hat das Unternehmen Features eingebaut, die den speziellen Bedürfnissen der Betreiber entsprechen: Das S200 bietet dreifache Audio-Kodierung (Triple Audio Codec), die es dem Operator ermöglicht, entweder die Netzkapazität zu erhöhen oder dem Endverbraucher bessere Klangqualität zu liefern. Ein Klasse-2-SIM-Toolkit und SIM-Lock sind ebenso inbegriffen wie CPHS 4.2 und USSD.

Das Dual-Band-Gerät ist mit T9-Texterkennung ausgestattet und verfügt über Möglichkeiten für Konferenzschaltungen. Das Gerät soll ab Mai 2001 ab 229,- DM ohne Vertragsabschluss erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  4. RATIONAL AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ + 4,99€ Versand
  2. 379€
  3. 349€ (bitte nach unten scrollen)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Monopole im Internet

    teenriot* | 18:02

  2. Re: Regelt das der Markt?

    HaMa1 | 18:00

  3. Re: Kann dem jemand mal bitte Gewaltenteilung...

    bjoedden | 17:59

  4. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    Niaxa | 17:54

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    teenriot* | 17:52


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel