• IT-Karriere:
  • Services:

Wandlungsfähiges preiswertes Einsteigerhandy von Sendo

S200 für den Prepaid-Markt konzipiert

Mit dem Mobiltelefon S200 zielt der britische Handyhersteller Sendo auf das junge Publikum. Beim S200 sind nicht nur die Front- und die Rückschale sondern auch die Tastaturmatte vollständig austauschbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Sendo S200
Sendo S200
Das Gerät gibt sich auch sonst sehr verspielt. Mit SMS Picture Messaging und einer animierten Bedien-Oberfläche, einem "Ringtone-Composer" mit der Möglichkeit, die selbst komponierten Klingeltöne per SMS auszutauschen sowie einer umfangreichen Spieleausstattung soll besonders der Prepaid-Markt in Angriff genommen werden.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ansbach
  2. SCHOTT AG, Mainz

Das Sendo S200 misst 107 x 50 x 25 mm und wiegt 98 Gramm. Es ermöglicht nach Angaben des Herstellers bis zu drei Stunden Gesprächszeit und bis zu 300 Stunden Stand-by mit seinem NiMH-Akku.

Das Sendo S200 wird zunächst in vier Farben auf den Markt kommen: midnight, ink-blue, frosty-mint und pepper-red. Sendo wird zudem eine ganze Reihe an Austausch-Gehäusen in verschiedenen Farben, Formen und Designs anbieten. Die Tastatur ist blau beleuchtet. SMS-Nutzer können aus 45 "Smileys" oder bildschirmfüllenden Bildern auswählen, um ihre Nachrichten optisch aufzuwerten.

Das System ist nicht auf das S200 beschränkt sondern arbeitet mit anderen GSM-Telefonen zusammen: andere Handys werden die SMS-Bilder als Bitmap-Grafiken oder als einfache Emoticons darstellen, wie beispielsweise das ";-)". Die Grafiken sind in verschiedenen Kategorien wie Emotions, Sport und Festlichkeiten organisiert.

Mit dem Composer kann der kreative Handynutzer seine eigenen Klingeltöne komponieren und sie mit Freunden austauschen. Das S200 ist kompatibel mit tausenden von Klingeltönen, die aus dem Internet geladen werden können, so der Hersteller. 50 Klingeltöne sind bereits fest eingebaut.

Lobenswert ist die Möglichkeit, das Gerät auch mit Freisprech-Headset, Einbausatz und Ladegerät für das Auto ausstatten zu können - gerade bei preiswerten Handys ist dies oft nicht möglich. Dazu gibt es die üblichen Lederetuis und -beutel sowie Hüfttaschen und Clip-Halfter.

Sendo wendet sich mit dem S200 primär an die Netzbetreiber. Dazu hat das Unternehmen Features eingebaut, die den speziellen Bedürfnissen der Betreiber entsprechen: Das S200 bietet dreifache Audio-Kodierung (Triple Audio Codec), die es dem Operator ermöglicht, entweder die Netzkapazität zu erhöhen oder dem Endverbraucher bessere Klangqualität zu liefern. Ein Klasse-2-SIM-Toolkit und SIM-Lock sind ebenso inbegriffen wie CPHS 4.2 und USSD.

Das Dual-Band-Gerät ist mit T9-Texterkennung ausgestattet und verfügt über Möglichkeiten für Konferenzschaltungen. Das Gerät soll ab Mai 2001 ab 229,- DM ohne Vertragsabschluss erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)

Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /