Abo
  • Services:

Teilweise deutliche Preissenkungen bei Dell

Inspiron 5000e Notebook 1.000,- DM günstiger

Dell kündigt einmal mehr deutliche Preissenkungen für einzelne Produkte an. Das Inspiron 5000e Notebook mit 15-Zoll-Display kostet daher ab sofort 1.000,- DM weniger und ist somit jetzt für 3.999,- DM erhältlich. Aber auch weitere Inspiron-Notebooks sowie Dimension-Desktops bietet der PC-Hersteller beim Kauf über das Internet jetzt günstiger an.

Artikel veröffentlicht am ,

Dimension-Desktops mit Pentium-4-Prozessor oder 1-GHz-Pentium-III-CPU sind bei einer Bestellung über das Internet ab sofort 200,- DM günstiger. Beim Kauf aller anderen Dimension-Modelle der Produktreihen 4100 und 8100 über www.dell.de sparen Anwender 100,- DM. Auch die Inspiron-Notebooks der Serien 4000 und 8000 kosten bei einer Internetbestellung ab sofort 100,- DM weniger.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

M. Sarosiek 25. Feb 2001

Ruf bei dennen an und frage ob Sie dir nicht die 1000 DM gutschreiben koennen. Darauf...

Twipsy 25. Feb 2001

1000 Mark abzüglich Versandkosten hast Du dann gespart. Korrigiert mich, aber zu der...

Tillmann 23. Feb 2001

PERFEKT ! Hey du hast mir 1000 DM gespart Vielen lieben Dank

Timmy 23. Feb 2001

wo ist das problem??? mache gebrauch von deinem 14tägigen rückgaberecht, welches dir laut...

F. Rosenkranz 23. Feb 2001

Hmmm... kannst Du die Bestellung nicht stornieren? Oder gleich wieder umtauschen?


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /