Abo
  • Services:

Spieletest: 102 Dalmatiner - Nettes Action-Gebell

Spiel zum aktuellen Disney-Kinofilm

Same procedure as every year: Dem neuen Disney-Kinofilm folgt mit kurzer Verzögerung natürlich auch das entsprechende Computer- und Videospiel. Im Falle von 102 Dalmatinern ist das aber mal eine durchaus angenehme Veröffentlichung, denn das Spiel weiß weitaus besser zu gefallen als die etwas einfallslose Leinwand-Vorlage.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Diesmal übernimmt man also die Rolle der Dalmatiner-Welpen Domino oder Nullpunkt, die sich auf der Flucht vor den bösen Schergen der Cruella DeVil befinden und auf ihrer Reise durch insgesamt zwanzig verschiedene, abwechslungsreiche Ortschaften wie etwa den Big Ben, einen Spielzeugladen oder den Regent's Park kommen.

Stellenmarkt
  1. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg
  2. Bundeskartellamt, Bonn

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Gameplay ist dabei Disney-typisch auf eine sehr junge Zielgruppe ausgelegt und dürfte somit keinen Spieler wirklich überfordern: Hundeknochen müssen eingesammelt und kleine Welpenfreunde aus ihren Gefängnissen befreit werden, wobei man den leicht dämlichen Hundefängern natürlich tunlichst aus dem Weg gehen sollte.

Screenshot #3
Screenshot #3
Grafik und Sound sind durchaus ansehnlich, die Steuerung funktioniert sowohl per Pad als auch mit Tastatur tadellos. Zudem sorgen kleine, harmlose Mini-Spielchen sowie Puzzles und Rätsel für die nötige spielerische Abwechslung.

Zusätzlich veröffentlicht Disney Interactive auch noch das 102 Dalmatiner Junior Game, das sich an Spieler ab 5 Jahren richtet und dementsprechend kinderfreundliche Unterhaltung bietet. So darf man etwa Hunde ausmalen oder auch zur Abwechslung mal Welpen adoptieren, die man dann im Internet in sechs virtuellen Parks spazieren führen darf.

Fazit:
Nette Unterhaltung für zwischendurch: Das 102-Dalmatiner-Action-Game definiert zwar nicht gerade die Grenzen des Jump & Run-Genres neu, kann aber auf Grund der netten Präsentation und des abwechslungsreichen Gameplays durchaus für einige Stunden faszinieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Lisa Gretzke 20. Apr 2001

Cooles Spiel! Wirklich zu empfehlen.

Nadine Rehn 05. Mär 2001

Ich möchte dieses Spiel auspropieren und dann herunterladen, wenn das geht ????


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /